Autor: Redaktion

Vegane Hochzeit in Berlin

Eine komplett vegane Hochzeit im Spätsommer, mit viel Liebe, Freudentränen und ausgelassener Partystimmung – das wünschten sich Roxy und David aus Berlin. Traumhaft schönes Wetter begleitete ihre Hochzeit mit einer freien Trauung direkt am Wasser. Schlichte Vintage-Dekoration aus unzähligen Vasen, gefüllt mit Rosen in kräftigen Blautönen und zartem Schleierkraut. Roxy und David sind seit vielen Jahren überzeugte Veganer. Ihre Freunde und Familie sind überwiegend Fleischesser, doch das hinderte das Brautpaar nicht daran, die komplette Hochzeit vegan auszurichten. Wirklich alles war vegan – nicht nur die köstlichen Speisen. Die himmlische 3-stöckige Hochzeitstorte, verziert mit Feigen und sommerlichen Früchten sowie die einzelnen Cupcakes waren vegan. Sogar die Teelichter in jedem einzelnen Glas waren frei von tierischen Inhaltsstoffen. Die freie Trauung fand im Garten des  vegan/vegetarischen Amaranth Restaurants in Berlin statt, mit Blick direkt aufs Wasser. Zuerst liefen Familie und Brautjungfern der Braut ein. Dann stolzierte Roxy in ihrem wunderschönen Kleid auf ihren geliebten David zu, der sehnsüchtig auf sie wartete. Die Trauzeremonie wurde vom Vater des Bräutigams gehalten. Während des warmen Nachmittags konnten die Gäste die letzten …

Strandhochzeit auf Sylt im Vintage-Stil

Eine Hochzeit am Strand ist der Traum vieler Brautpaare. Rina und Jark haben sich diesen Traum erfüllt und im Mai auf der Nordseeinsel Sylt geheiratet, begleitet von Fotografin Cora Neumüller. Eine entspannte, maritime DIY-Hochzeit im Vintage-Stil. Der große Tag der beiden beginnt mit einer kirchlichen Trauung in der Dorfkirche St. Niels. Das älteste Gebäude Westerlands bietet einen wunderschönen Rahmen für Trauungen im kleineren Kreis. Rina und Jark verliehen der Kirche mit Schleierkraut-Deko an den Kirchenbänken ihre persönliche Note. Was für entzückende Blumenmädchen im maritmen Look! Die Gäste empfingen Rina und Jark nach der Trauung mit Rosenblüten vor der Kirche. Seifenblasen flogen umher und das Brautpaar strahlte mit den Gästen um die Wette. Weiter ging es zur Partylocation direkt an der Nordsee: Das Strandrestaurant Badezeit in Westerland hatten Rina und Jark dezent im Vintage Stil geschmückt. Für die DIY-Deko ließ sich das Brautpaar vor allem von Instagram und Pinterest inspirieren. Baumscheiben auf den Tischen, Juteläufer, Spitze, Schleierkraut in Kristallvasen und ein Hauch von Gold – ein nordisch angehauchter Vintage-Stil mit viel Holz, Naturmaterialien und hellen Farben. Für …

Shooting mit Liebe zu Pastell

Hellblaue Teller und weiches Rosa als Farbnuance. Papeterie in zarten Farbtönen. Die Liebe zu pastellfarbenen Dekorationselementen wird hier ganz deutlich. Eukalyptus als Tischläufer und Olivenzweige als dekorativer Hingucker. Ein Hauch von Romantik und Zeitlosigkeit durchläuft dieses Shooting. Ein wunderschönes und auffälliges Headpiece trägt die Braut zu ihrem klassischen Updo. Durch ihre pechschwarzen Haare kommt das Schmuckstück ganz besonders zur Geltung. Ohrringe sind für diesen Look daher auch nicht mehr nötig! Bevor die Braut ihren Liebsten trifft, darf selbstverständlich eine kleine Erfrischung nicht fehlen. Hübsche Prosecco Dosen, passend in den Farben Grau und Weiß eignen sich besonders gut dafür. Zusammen mit den Brautjungfern wird auf den bevorstehenden Tag angestoßen! Wir sagen Prost! Manchmal ist weniger einfach mehr, wie zum Beispiel hier! Puristische Papeterie mit Einladungs- und Menükarten. Zarte Töne in Grün und Rosa besetzen diese gelungene Papier Inszenierung. An Donuts können wir uns nicht satt sehen, ganz besonders wenn man verschiedene Varianten dafür wählt. Ihr braucht auch nicht gleich 80 Donuts für 80 Gäste anzubieten, sondern es reicht eine kleine Anzahl, die das Servicepersonal immer wieder …

Love is the new black: Hochzeit in Schwarz-Weiß

Wenn Ihr Sehnsucht nach Klarheit habt. Wenn es Euch nach purer Eleganz dürstet. Wenn Ihr die Augen und Sinne in tollen Fotos und Kompositionen ruhen lassen wollt: dann haben wir hier die mehr als passende Inspiration für Euch. Das Shooting ist prachtvoller und bis ins letzte Detail durchdacht – aber verzichtet fast völlig auf Farbelemente. So richten sich alle Augen auf das elegante Brautpaar. Black and White sind auch die Anemonen, die zum eleganten Brautstrauß gebunden wurden. Ein kleiner, aber feiner Strauß, der unsere moderne Braut während ihrer ganzen Hochzeit dezent begleitet! Weiße Stühle in geometrischer Form umrahmen den clean dekorierten Tisch. Selbst Messer, Gabel, Löffel sind in mattem Weiß – ebenso wie die satinierten Gläser. Manchmal benötigt man nur zwei Farben – Schwarz und Weiß! Schlichte, dezente Papeterie im coolen Stil gibt es passend zu diesem Shooting dazu!   In unserer aktuellen marryMAG Ausgabe #17 findet ihr diese urbane Fotostrecke in den Farben Schwarz und Weiß. Aber auch unseren Online-Lesern möchten wir dieses coole Shooting nicht vorenthalten! B&W HOCHZEIT Idee, Planung & Koordination: Elke …

Orientalisches Bohemian Shooting

Ein wahrer Traum aus 1001 Nacht: Kunterbunte Stoffe, orientalische Details und eine Menge Bohemian Flair. Dieses orientalische Styled Shooting entführt Euch in eine fremde Welt. Während das Boho-Thema in den letzten Jahren immer beliebter wurde, gibt das Styled Shooting dem Trend einen besonderen Twist. Die natürlichen, leichten Elemente des Bohemian-Styles werden durch die auffälligen und verspielten orientalischen Details ergänzt und geben dem Ganzen so einen ganz eigenen Stil. Die perfekte Location für eine orientalische Boho-Hochzeit ist der Kees’sche Park in Markkleeberg bei Leipzig. Die uralten, riesigen Bäume und die historische Orangerie bilden die perfekte Kulisse für eine intime Feier und laden zum Träumen ein. Den Mittelpunkt bildet ein orientalisches Hochzeitszelt, dekoriert mit Möbeln, Blumengirlanden, Papeterie und allerlei Köstlichkeiten, wie der mit Gold lasierten Hochzeitstorte und kreativen Cocktails. Der wilde übergroße Brautstrauß mit verschiedensten floralen Elementen ergänzt die vielfältigen Stilrichtungen dieses Shootings. Das I-Tüpfelchen dieser kreativen Fotostrecke bildet eine Stand up Paddling-Tour auf dem Cospudener See nahe der Hacienda Cospuden. Zusammengefasst bildet das Shooting einen harmonischen Mix aus zwei verschiedenen Stilen, die zusammen ein wunderbares Gesamtbild …

Winterliches Shooting in den Admonter Bergen

Winterliche Hütten- und Bergromantik in der wunderschönen Steiermark. Eine traumhafte Kulisse, ein zauberhaftes Pärchen und Sonne satt. Funkelnder Schnee ummantelt dieses fabelhafte Wintershooting. Feinste Papeterie, wundervolle Blumen in kräftigen Farben und eine sagenhaft schöne Torte. Getoppt wird das alles mit Feigen und Granatäpfeln – ein absolutes Highlight für die Augen. Das sind die besten Zutaten für ein fantastisches Inspirationsshooting inmitten der Admonter Berge. Kunstvolle Kalligraphie, gedruckt auf hochwertigem Blütenpapier mit beigefarbener Umrandung. Granatäpfel und Heidelbeere setzen die Papeterie gekonnt in Szene. Ein schokobraunes Band mit bronzefarbenem Siegel ist ein tolles Accessoire für ein paar liebevoll gedruckte Worte. Wer wünscht sich nicht ein solch romantisches Dinner mitten im funkelnden Schnee zusammen mit seinen Liebsten? Kleine Zweige stecken in den goldenen Serviettenringen, zusammen mit gemusterten Stoffservietten. Besondere Eyecatcher sind kleine Geweihe, die auf den Tellern platziert sind. Stabkerzen, Kristallgläser sowie eine kleine Torte mit goldfarbener Glasur runden das Bild einer idyllischen Abendtafel auf einer winterlichen Hochzeit ab. Lasst uns zusammen durch den Schnee wandern… Die bezaubernde Braut trägt einen Maxi Brautstrauß in kräftigen Beerentönen und vielen verschnörkelten Zweigen. …

Romantisches Shooting im Kaunertal | Tirol

Welch ein magischer Anblick! Zwei Bergseen, umringt von den Kaunertaler Bergen. Es ist nicht immer nötig, eine überladene Hochzeit zu inszenieren, um wunderschöne Bilder entstehen zu lassen. Auch ohne Sweet Table, Torte und Papeterie können atemberaubende Bilder gezaubert werden. Bei diesem Shooting liegt der Fokus auf der Location in der freien Natur. Auf über 2.300 m versprühen die Berge eine ganz eigene Magie. Nur mit dem, was die Natur zur Verfügung stellt – und einem Brautpaar. Bei dem Brautstrauß wurde die Rose Quick Sand ausgewählt, da sie mit dem Brautkleid und den Haaren der Braut sehr gut harmoniert. Kamelia war es wichtig, dass die Farben aufeinander abgestimmt sind und sie einen schönen Übergang bilden kann. Sie hat sich für Astilben, Waxflowers und verschiedene Arten von Eukalyptus entschieden. Um den Strauß an die Berge und den Wald stilmäßig anzupassen, hat sie final noch vermooste Äste und verschiedene Sorten von Farn in den Strauß mit eingearbeitet. Das federleichte Kleid ist das Modell Carrall von Truvelle, einem Label aus Kanada. Bereitgestellt wurde das Modell von Heyday. Überkreuzte Träger …

Sommerliche Gartenhochzeit von Christina und Christoph

Sommer, Sonne, Sonnenschein – die perfekte Kombination für eine wundervolle Hochzeit mit viel Liebe zum Detail. Nachdem Location, Band, Zelt, Catering und Redner feststanden, wurde bis 4 Wochen vor der Hochzeitsfeier von Christina und Christoph nichts mehr gemacht. Erst als die Braut alleine in ihre Heimat flog, wurden die Ärmel hochgekrempelt und die komplette Hochzeitsdekoration umgesetzt. Das war eine besondere Herausforderung, da die Location eigentlich ein vermüllter Asphaltplatz war. „Das waren dann auch 4 sehr intensive Wochen!“ Aber das Ackern hat sich gelohnt, denn wir sehen eine wahnsinnig toll umgesetzte Dekoration und eine wundervolle Hochzeitsstimmung mit vielen strahlenden Gesichtern. Ein rustikales „welcome“ Schild, das aus einer lasierten Holzplatte besteht und mit vielen Olivenzweigen verziert ist, heißt alle Hochzeitsgäste herzlich willkommen. Eine Photobooth Station mit Retro Kamera sowie eine Cocktail Bar laden die Gäste zum Zusammenkommen und Interagieren ein. Die Barkarte befindet sich in einem goldfarbenen Bilderrahmen und hängt an der Lichterkette über der Bar. Weiße Lampions in verschiedenen Größen und Pom Poms in Mint, Pfirsich und Zartrosa ergeben eine romantische Dekoration. Die Braut stolziert in ihrem …

Winter Wonderland: Hochzeit in den Bergen

Wir lieben ja Hochzeiten in der schneebedeckten Jahreszeit und freuen uns daher besonders darauf, Euch heute dieses Winter Shooting vorzustellen. Ein Brautpaar in den wunderschön romantischen Bergen des Lammertals. Glitzernder Schnee, die Schönheit der Natur sowie Winterfarben der Extraklasse werden hier eingefangen. Die Braut trägt einen Traum aus Spitze in Ivory. Bodenlang mit leichter Schleppe und einem cremefarbenen Unterkleid. Ihr Dekolleté ist mit feinster Spitze bedeckt. Dazu passend trägt sie eine klassische Hochsteckfrisur mit funkelndem Haarschmuck und zarter Blüte. Die Farben dieses Shootings sind kräftig und stilvoll gewählt. Dunkle Beerentöne, gemischt mit Lavendel und rauen Blautönen. Die Farben finden sich im runden Mini Brautstrauß der hübschen Braut wieder. Auch in der Papeterie entdecken wir wieder die Beerentöne. Ob Save the Date, Geschänkeanhänger oder Menükarten: Alles ergibt eine einheitliche Linie. Bei diesem blumig-bunten Sweet Table oder eher „Sweet Bank“ möchten wir nur zu gern naschen. Macarons und Küchlein in Gugelhupf Form – mmhhh, lecker! Wie süß sind diese Haflingerpferde? Sie sind übrigens bekannt als robuste Freizeitpferde zum Reiten und eignen sich als traumhafte Schneepferde – wie …

Heiraten wie die kleine Meerjungfrau – Arielle

Wir alle kennen Arielle als die kleine Meerjungfrau, die ihren Erik auf der Erde fand und sich unsterblich in ihn verliebte. In diesem Shooting dreht sich alles um ihre einzigartige Liebesgeschichte. Das Hauptelement dieser Story ist das tiefblaue Wasser, eine wunderschöne Farbe für eine romantische Hochzeit. Die Farbe steckt voller Geheimnisse und lässt sich toll mit Farben wie Pfirsich und Türkis kombinieren. Am Neusiedlersee, dem Meer Österreichs fand dieses atemberaubende Shooting statt.  „Mein geliebter Schatz… ich liebe dich“. Es kommt nicht selten vor, dass Brautpaare sich gegenseitig Liebesbriefe oder auch Botschaften kurz vor der Trauung überreichen. Eine schöne und intime Gelegenheit, vor dem großen Moment noch einmal in sich zu gehen und die Liebe erblühen zu lassen. Die Vorfreude steigt! Unsere Arielle Braut trägt ein spitzenübersätes Brautkleid mit Herzausschnitt. Ein tiefer Ausschnitt lässt ihren schönen Rücken entzücken. Eine Frisur aus geflochtenen und gewellten Elementen sowie majestätischer Haarschmuck lassen die leicht rötlichen Haare unserer Arielle hervorragend zur Geltung kommen. Der Bräutigam Erik trägt einen grauen Anzug. Die einzelnen roten stechen Nähte deutlich hervor. Eine blaue Krawatte …

DIY Gastgeschenk Teil 3: Kabel -Tacos

Heute stellen wir euch Teil 3 der DIY Gastgeschenke aus unserer #16 vor: Kabel-Tacos gegen nervigen Kabelsalat! Den ersten Teil mit der Anleitung für die Traumfänger findet Ihr hier sowie den zweiten Teil für die Kräcker-Tütchen mit Rosmarin hier. DIY Gastgeschenk: Kabel-Taco aus goldenem Lederimitat Dieses Gastgeschenk ist nicht nur ganz leicht selbstgemacht, sondern auch hübsch und praktisch. Wie Ihr Kabel-Tacos basteln könnt, zeigen wir Euch hier: Material: Kunstleder Druckknöpfe Kreppapier Schritte zum Basteln: 1. Kreise aufmalen und ausschneiden (Leder Ø 8 cm, Krepppapier Ø 9 cm) 2. Druckknöpfe anbringen 3. „Salatblatt“ falten und in den Taco legen Fertig ist das praktische Gastgeschenk! Die witzige Idee gegen den Kabelsalat passt wunderbar zu einer Fiesta Mexicana. DIY Kabel-Taco Ines Lapucha | Tischerie | Gesche Schmidt | designparaplus

DIY Gastgeschenk Teil 2: Kräcker-Tütchen mit Rosmarin

Heute stellen wir euch Teil 2 der DIY Gastgeschenke aus unserer #16 vor. Den ersten Teil mit der Anleitung für die Traumfänger findet Ihr hier. Wir dekorieren unsere Hochzeitstische in einem reduzierten, schlichten Stil. Urbanität trifft hier auf ländliches Flair, sattes Grün auf Schwarz und Grau. Hauptdarsteller auf dem Tisch: Rosmarin! Großer Pluspunkt: Diese Deko sieht nicht nur gut aus, sondern duftet auch noch ganz zauberhaft nach dem letzten Urlaub in Italien. Farben: Grün, Grau, Schwarz, Weiß. Kräuter: Bei einer Hochzeit ist Rosmarin Sinnbild für Leben, Liebe, Treue, Erinnerung und gute Wünsche. Schon vor mehr als 1.000 Jahren wurde Rosmarin zur Schutzpflanze der Liebe erklärt: Seit der Zeit Karls des Großen war Rosmarin als Hochzeitsdeko verbreitet und durfte in Brautsträußen nicht fehlen. Elemente: Holzbrettchen, Steingutteller, Leinen, Kräuter, Naturpapier, Glasvasen, Blockkerzen. DIY Gastgeschenk: Kräcker Tütchen Kräuter-Kräcker in selbstgenähten Papiertäschchen. Knusprige und duftende Plätzchen, süß verpackt. Das Rezept für die Kräcker könnt Ihr Euch herunterladen, die Anleitung zeigen wir Euch hier: Materialien: Packpapier Nähgarn Rosmarinzweig Schritte zum Basteln: 1. Packpapier zuschneiden und zum Tütchen falten. 2. Kräcker einfüllen …