Vegane Hochzeit in Berlin

von Redaktion
Echte Hochzeiten, Vintage-Chic
Schreibe einen Kommentar

Eine komplett vegane Hochzeit im Spätsommer, mit viel Liebe, Freudentränen und ausgelassener Partystimmung – das wünschten sich Roxy und David aus Berlin. Traumhaft schönes Wetter begleitete ihre Hochzeit mit einer freien Trauung direkt am Wasser. Schlichte Vintage-Dekoration aus unzähligen Vasen, gefüllt mit Rosen in kräftigen Blautönen und zartem Schleierkraut.

Roxy und David sind seit vielen Jahren überzeugte Veganer. Ihre Freunde und Familie sind überwiegend Fleischesser, doch das hinderte das Brautpaar nicht daran, die komplette Hochzeit vegan auszurichten. Wirklich alles war vegan – nicht nur die köstlichen Speisen. Die himmlische 3-stöckige Hochzeitstorte, verziert mit Feigen und sommerlichen Früchten sowie die einzelnen Cupcakes waren vegan. Sogar die Teelichter in jedem einzelnen Glas waren frei von tierischen Inhaltsstoffen.

Die freie Trauung fand im Garten des  vegan/vegetarischen Amaranth Restaurants in Berlin statt, mit Blick direkt aufs Wasser. Zuerst liefen Familie und Brautjungfern der Braut ein. Dann stolzierte Roxy in ihrem wunderschönen Kleid auf ihren geliebten David zu, der sehnsüchtig auf sie wartete. Die Trauzeremonie wurde vom Vater des Bräutigams gehalten.

Während des warmen Nachmittags konnten die Gäste die letzten Sonnenstrahlen des Tages genießen. Dabei gab es eine Photobooth, Seifenblasen zum Spielen sowie eine kleine Schokoladen-Bar. Die Schokolade – natürlich vegan – hat die Brautmutter selbst hergestellt!

Die Hochzeitsgesellschaft war zur Überraschung des Brautpaares dem Thema „tierfrei“ gegenüber sehr offen und lobte das umfangreiche und überaus köstliche Essen, das angeboten wurde. Es gibt eben nicht nur Soja und Gemüse in der veganen Küche. Dafür delikate Seitan-Steaks in deftiger Sauce, Häppchen mit Auberginen Cremes oder gefüllte Paprika. Für jeden Gast war das Richtige dabei.

Sowohl bei der freien Trauung als auch während des Dinners gab es grandiose musikalische Begleitung eines bekannten Sängers und Songwriters aus Island. Ein besonders emotionaler Moment war der Tanz von Roxy und ihrem Vater. Es wurde ausgelassen gefeiert, bis in die späten Morgenstunden.

Vielen Dank für den Einblick in eine wunderschöne Hochzeit. Wir wünschen dem Brautpaar Roxy und David alles Liebe dieser Welt!

Vegane Hochzeit in Berlin

Organisation & Dekoration: my Wedding Rabbit | Fotos: Juli Schneegans Fotografie | Torte & Cupcakes: i am delicious | Trauredner: Pfarrer Harry Heidrich | Sänger: Svavar Knutur



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.