Hochzeitslocation Bayern: Heiraten auf Schlössern und Gutshöfen in Franken – fünf Tipps vom Profi!

von Astrid
Hochzeitslocation
Schreibe einen Kommentar

Schloss_Jaegersburg_0006

Bräuten wird ja immer und überall gesagt, wie unglaublich wichtig es sei, die richtige Location zu finden und die auf jeden Fall super rechtzeitig, am besten mindestens ein Jahr im Voraus, zu buchen. Heute möchten wir aber niemanden mit Zeitvorgaben stressen, sondern Euch fünf wunderschöne Locations vorstellen.

Also lehnt Euch zurück und kommt mit zu den Schlössern und Gutshöfen in der Region Franken, die Martin Hoffmann für uns zusammengestellt hat. Martin ist Hochzeitsfotograf in Nürnberg und durfte in allen vorgestellten Locations schon Hochzeiten begleiten.

Auf dem ersten Bild seht Ihr Schloss Jägersburg bei Forchheim in der Fränkischen Schweiz. Das barocke Schloss-Ensemble mit romantischem Innenhof bietet insgesamt Platz für ca. 400 Personen.

Schloss_Jaegersburg_0005

Hier könnt Ihr sowohl standesamtlich als auch kirchlich heiraten: Es gibt ein Trauzimmer und eine Barockkapelle für bis zu 130 Gäste. Von allen Sälen im Schloss schweift der Blick über den weitläufigen Park mit alten Kastanienbäumen: der Gewölbesaal mit klassischem Kreuzgewölbe, der Gartensalon mit Terrasse und zwei Barockkaminen, das Sturmfederzimmer und der weiße Saal im Südflügel, eine Schlechtwetteralternative für Empfänge im Schlosshof.

Schloss_Jaegersburg

Der Scherauer Hof bei Leinburg, ein ehemaliger Gutshof am Fuße des Moritzberg, ist umgeben von Fischweihern und Pferdekoppeln. Hier feiert man in der Scheune, einem Sandsteingebäude aus dem 18. Jahrhundert, das Buffet wird im Freien präsentiert –  natürlich überdacht. Drei Zimmer stehen als Übernachtungsmöglichkeit zur Verfügung. Die umliegende Weiherlandschaft, Wiesen und Wälder bieten eine traumhafte Kulisse für das Paarshooting.

Scherauer_Hof_0003

Scherauer_Hof

Das Dormero Schlosshotel liegt in der Hersbrucker Schweiz, idyllisch an der Pegnitz und – perfekt für Trauungen – direkt neben der Kirche. Das Brautpaar nächtigt in einer der nostalgischen Turmsuiten. Auf der überdachten Terrasse sitzt die Hochzeitsgesellschaft direkt am Fluss, der riesige Schlosspark bietet schöne Motive für das Paarshooting.

Schlosshotel_Dormero

Im Tucherschloss Nürnberg im Zentrum der Stadt sind standesamtliche Trauungen möglich. Der Sommersitz der Nürnberger Patrizierfamilie Tucher wurde zwischen 1533 und 1544 errichtet. Heute ist das Schloss museal eingerichtet. Martin empfiehlt eine Schlossführung und schwärmt vom üppig verzierten Hirsvogelsaal als Hochzeitslocation. Der Innenhofbereich mit Garten ist perfekt für einen sommerlichen Sektempfang.

Tucherschloss_0008

Tucherschloss

Das Waldrestaurant Schießhaus im Nürnberger Reichswald strahlt etwas Majestätisches aus und wirkt gleichzeitig auf entspannte Weise rustikal. Der Saal der beliebten Nürnberger Hochzeitslocation eignet sich für Feiern mit bis zu 150 Personen. Im riesigen Biergarten haben Festzelte Platz – hier könnten wir uns eine herrliche Outdoor-Hochzeit im Festival-Stil wunderbar vorstellen.

Waldrestaurant_Schiesshaus

Ist etwas für Euch dabei? Wir haben auf jeden Fall Lust bekommen auf einen Sonntagsausflug ins Grüne… Ach und falls Ihr noch keinen Hochzeitsfotografen gebucht habt: Schaut doch mal bei Martin vorbei, und bestellt liebe Grüße, ja?

Fotos: Martin Hoffmann

 

von

Astrid

Astrid Schwenecke liebt es zu schreiben, moderne Hochzeiten und die Cafés in Eimsbüttel. Als Bloggerin und freiberufliche Texterin ist sie immer auf der Suche nach individuellen Fest-Ideen, die sie auf Deinem Hochzeitsblog teilt.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.