DIY Gastgeschenke Teil 1 – Traumfänger

von Redaktion
(Gast-)Geschenke, DIY-Hochzeit: Tutorials und Ideen
Kommentare 1

Drei Stile, drei Traumkonzepte und dreimal schöne selbst gemachte Kleinigkeiten für die Gäste: Ines Lapucha von der Tischerie zeigt Euch heute, wie Ihr stilvoll einen Tisch dekoriert und was Ihr Euren Lieblingsmenschen als Gastgeschenk mit auf den Weg geben könnt, das erstens hübsch, zweitens praktisch und drittens eigenhändig angefertigt ist.

Gastgeschenk für Eure Hochzeit? Es muss nicht immer Marmelade sein!

Wir fangen hier mit Teil 1 an – wunderschöne Traumfänger – und werden euch in Kürze die weiteren – ebenso traumhaften – zwei Teile vorstellen.

BOHO GOES BARN – Für heimatverbundene Blumenkinder

Eine Barn-Wedding, also ein Hochzeitsfest auf dem Land, ist die ideale Kombination zwischen festlichem Ambiente und lockerer Atmosphäre – und wenn die Festscheune dann noch irgendwo in den Bergen auf einer Anhöhe mit Aussicht steht, sind wir auf einer Alpenhochzeit angekommen. Dorthin nehmen wir einen anderen Trend gleich mit: die Lässigkeit von Hippie-Hochzeiten. Ines von der Tischerie hat alles aufgebaut, was eine Boho-Hochzeit auf einer Almhütte braucht: einen romantischen Alpenstil mit Ethno-Elementen, bei dem ein üppiges Blumenarrangement, Omas Tafelsilber, Seidenbänder, Geweihe und Häkeldeckchen nicht fehlen dürfen.

Floristik:
Rosen, Protea, Disteln, Hortensien, Edelweiß und Trockenblumen.

Die Farben:
Rosa, Weiß und Mattgrün.

Elemente:
Spitze, Häkeldeckchen, Seidenbänder, Geweihe, altes Silberbesteck, Kristallgläser, Traumfänger.

DIY Gastgeschenk: Mini Traumfänger

Als Geschenk wird jedem Hochzeitsgast ein kleiner Traumfänger auf den Platz gelegt. Wir lieben den Schmuck, der mit den Hippie-Hochzeiten zu uns gekommen ist und binden feine Trockenblumen dran. Ein wirkliche hübsches Andenken für alle Gäste. Wir Ihr sie einfach selber machen könnt, verraten wir Euch hier:

Material:

  • Metallreifen
  • Spitzen- oder Häkeldeckchen
  • Bänder
  • Blumen

Schritte zum Basteln:

1. Metallring mit einem Band umwickeln

2. Deckchen einweben

3. Blumen ankleben und Bänder anbringen

Fertig ist das DIY Gastgeschenk:

Weitere DIY Inspirationen erwarten euch in Kürze. Seid gespannt!

DIY Mini Traumfänger

Ines Lapucha von Tischerie | Gesche Schmidt von designparaplus



1 Kommentare

  1. Pingback: DIY Gastgeschenk Teil 3 - Kabel-Taco | Hochzeitsblog marryMAG| Der Hochzeitsblog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.