Wo fotografieren? Am Lieblingsort natürlich!

von Chris
Fotografin Petsy: Fotoliebe
Kommentare 3

Am liebsten fotografiere ich meine Kunden an Orten, die ihnen am Herzen liegen. Lieblingsorte. Ein Fleckchen Erde, das ihnen etwas bedeutet. An einem Lieblingsort fühlt man sich heimisch, gut aufgehoben und selbstbewusst. Man streift die Nervosität des fotografiert werdens ab und findet schneller wieder zu sich selbst, zur eigenen Körpersprache und Ausdruckskraft. Das muss nichts Wildes sein. Ein Waldrand. Ein See. Die Blumenwiese vor dem Haus oder der Pferdestall. Der Garten der Großeltern oder der Lieblingsspielplatz der Kinder.

wpid-1_Lieblingsorte.jpg

Die emotionale Bindung zum Ort bleibt in der Aufnahme erhalten. Jedes Mal wenn man das Bild betrachtet, verknüpfen sich Wohlgefühl und viele schöne Erinnerungen. Lieblingsorte eben.

wpid-2_Lieblingsorte.jpg

wpid-3_Lieblingsorte.jpg

wpid-4_Lieblingsorte.jpg

wpid-5_Lieblingsorte.jpg

Was ist denn euer Lieblingsort? Hope it helps. Von Herzen. Eure Hochzeitsfotografin Petsy Fink.

von

Chris

Chris Libuda liebt es, ihre Ideen mit der Welt zu teilen. Wenn die erfahrene Journalistin nicht gerade auf Deinem Hochzeitsblog schreibt, ist sie Chefredakteurin beim Print-Magazin marryMAG. Außerm entwickelt sie liebend gerne kreative DIY's, coacht andere Blogger, hält Workshops und moderiert Veranstaltungen



3 Kommentare

  1. Da gebe ich dir vollkommen recht. Menschen sind in vertrauter Umgebung ausgelassener und entspannter und fühlen sich automatisch wohl, ist ja auch ihr „Revier“. So macht auch das Fotografieren Spaß.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.