Romantisches Shooting im Kaunertal | Tirol

von Redaktion
Inspirationen, Paarshooting, Romantische Hochzeit
Schreibe einen Kommentar

Welch ein magischer Anblick! Zwei Bergseen, umringt von den Kaunertaler Bergen. Es ist nicht immer nötig, eine überladene Hochzeit zu inszenieren, um wunderschöne Bilder entstehen zu lassen. Auch ohne Sweet Table, Torte und Papeterie können atemberaubende Bilder gezaubert werden. Bei diesem Shooting liegt der Fokus auf der Location in der freien Natur. Auf über 2.300 m versprühen die Berge eine ganz eigene Magie. Nur mit dem, was die Natur zur Verfügung stellt – und einem Brautpaar.

Bei dem Brautstrauß wurde die Rose Quick Sand ausgewählt, da sie mit dem Brautkleid und den Haaren der Braut sehr gut harmoniert. Kamelia war es wichtig, dass die Farben aufeinander abgestimmt sind und sie einen schönen Übergang bilden kann. Sie hat sich für Astilben, Waxflowers und verschiedene Arten von Eukalyptus entschieden. Um den Strauß an die Berge und den Wald stilmäßig anzupassen, hat sie final noch vermooste Äste und verschiedene Sorten von Farn in den Strauß mit eingearbeitet.

Das federleichte Kleid ist das Modell Carrall von Truvelle, einem Label aus Kanada. Bereitgestellt wurde das Modell von Heyday. Überkreuzte Träger am Rücken lassen den zarten Rücken der Braut entzücken.

Die Location liegt im schönen Tirol, genauer gesagt im Kaunertal. Eine unglaubliche Bergwelt breitet sich aus, wenn man durch dieses schmale Tal fährt. Die Hochgebirgsstraße führt von Feichten im Kaunertal, über 29 Kehren, bis hinauf zum Weißseeferner. Die Gletscher-Panoramastraße zählt zu den schönsten Hochgebirgsstraßen der Alpen.

Wir bedanken uns für diese romantische Fotostrecke, die uns entschleunigt und die Schönheit der Natur in Erinnerung gerufen hat!

Das atemberaubende Shooting gibt es übrigens auch als Video hier zu sehen.

Romantisches Shooting in Kaunertal

Fotos: Wedding Memories | Blumen: Blooments | Kleid: Heyday | Videograph: Pine Films | Models: Emmy Santo, Christian Smutny | Location: Kaunertal



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.