Wiesenhochzeit bei Regen und ein hitverdächtiges Paarshooting

von Astrid
Countryside Hochzeit, Sommerhochzeit
Kommentare 3

wiesenhochzeit_murbanelis_0018

Für Nina und Malte sollte es eine Wiesenhochzeit sein. Mit Lichterketten in den Bäumen, Pferden auf der Wiese und zwischen tanzenden Gästen herumwuselnden Hunden und Katzen. Eine Wiesenhochzeit, mitten in Norddeutschland. Kann das gut gehen?

Fotografin Marta Urbanelis erzählt: „Es regnete schon seit Tagen. Wochenlange Vorbereitungen, eine romantische Wiese mit Zugang durch einen Blumenbogen.  Wenige Stunden vor der Feier entschieden Nina und Malte, alles in die Scheune zu verlegen. Alle packten mit an und verwandelten die Scheune in eine magische Location mit von der Decke hängenden Bäumen, Lichterketten und liebevoll dekorierten Tischen.“

wiesenhochzeit_murbanelis_0001 wiesenhochzeit_murbanelis_0002 wiesenhochzeit_murbanelis_0003 wiesenhochzeit_murbanelis_0004wiesenhochzeit_murbanelis_0009 wiesenhochzeit_murbanelis_0005wiesenhochzeit_murbanelis_0007 wiesenhochzeit_murbanelis_0010 wiesenhochzeit_murbanelis_0011

Die Braut wollte sich ihren Traum auf keinen Fall nehmen lassen: „Ich will ein Foto mit meinem Hochzeitskleid, meinem Mann und meinem Pferd. Egal, ob es regnet oder nicht!“ Mit Marta hatte sie genau die richtige Fotografin an ihrer Seite. „Nina saß wie eine Kampfelfe zitternd auf ihrem weißen Pferd und wollte ihr Ding durchziehen. Für mich gab es gar keinen Zweifel: Es geht um den Moment, und der ist jetzt!“
wiesenhochzeit_murbanelis_0013wiesenhochzeit_murbanelis_0030wiesenhochzeit_murbanelis_0032 wiesenhochzeit_murbanelis_0033wiesenhochzeit_murbanelis_0031

Was uns so richtig aus den Schühchen haut, ist das zweite Paarshooting von Nina und Malte, das ein Weilchen später bei schönem Wetter stattfand.

wiesenhochzeit_murbanelis_0012 wiesenhochzeit_murbanelis_0014 wiesenhochzeit_murbanelis_0015 wiesenhochzeit_murbanelis_0016wiesenhochzeit_murbanelis_0019 wiesenhochzeit_murbanelis_0020 wiesenhochzeit_murbanelis_0021 wiesenhochzeit_murbanelis_0022 wiesenhochzeit_murbanelis_0023 wiesenhochzeit_murbanelis_0024wiesenhochzeit_murbanelis_0029 wiesenhochzeit_murbanelis_0025

Damit nicht genug. Die beiden trauten sich auch noch ins Wasser. Eine wunderschöne Nixe und ihr kühner Held… Hach. Taschentücher, bitte!

wiesenhochzeit_murbanelis_0026 wiesenhochzeit_murbanelis_0027 wiesenhochzeit_murbanelis_0028„Was am Ende bleibt, ist nicht das schmutzige Kleid, sondern die Erinnerungen, Erlebnisse und diese Fotos,“ erzählt Marta. Dem bleibt nichts hinzuzufügen. Herzlichen Dank für diese Wahnsinns-Bilder, liebe Marta!

Fotos: Marta Urbanelis

von

Astrid

Astrid Schwenecke liebt es zu schreiben, moderne Hochzeiten und die Cafés in Eimsbüttel. Als Bloggerin und freiberufliche Texterin ist sie immer auf der Suche nach individuellen Fest-Ideen, die sie auf Deinem Hochzeitsblog teilt.



3 Kommentare

  1. Ich bin echt baff, wahnsinnig schöne Bilder. Trotz oder gerade wegen der Location der spontanen Improvisation die ganze Feier in die Scheune zu verlegen. Besonders gut haben mir auch die Fotos im Wasser gefallen, sowas sieht man nicht oft.

    LG Brigitta


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.