Freebie! Photobooth-Zubehör zum Knutschen oder: Post von Nina.

, , , , ,
von Chris
DIY-Hochzeit: Tutorials und Ideen
Kommentare 2

Ihr Lieben,

kennt Ihr das? Manchmal sacken Dinge und Aufgaben ganz langsam immer tiefer und tiefer im Hirn. Bis sie verschüttet von neuen Projekten und Ideen unsichtbar werden. Auf deutsch: ich vergesse Sachen. Schlimm ist das. Aber wie wunderbar, wenn ein freundlicher Mensch kommt, sachte an meinen Kopf klopft und nicht Vergessenes, nur: Verschüttetes wieder zum Vorschein bringt. Meinen persönlichen Erinnerungsengel will ich mal Nina nennen. Gestern landete eine ganz liebe Mail von ihr in meinem Postfach: Dass sie meine Schnurrbärte für den Photobooth (hier, klick) so schön fand‘ und schon eifrig gebastelt habe. Auch die Brillen (klick). Aber… sie wolle ganz bescheiden fragen, wo denn die versprochenen Münder und Krönchen blieben…? Denn schließlich heirate sie in zwei Wochen. Aaaaaahhhh!!! Liebe Nina!!! Ich Schaf!!! Wie konnte das passieren. Tut mir so leid, dass ich Dich habe warten lassen. Jetzt wird geliefert. Hier erstmal die Photobooth-Props zum Knutschen.

 photobooth zubehör Münder 1

Ausdrucken, ausschnibbeln und mit ein bischen Masking-Tape an einem Schaschlik-Spieß befestigen. Und dann könnt Ihr natürlich noch eure Brillies aufkleben.

Hier kommen die Vorlagen als pdf zum runterladen.

Einmal in Pink, klick hier,
und einmal in Rot, klick hier.

photobooth zubehör Münder 3

So. Das war der erste Teil. Die Krönchen sind schon in Arbeit. Kommen noch diese Woche. Versprochen. Wirklich!!! Für Nina und alle anderen, die bald heiraten. Ich freu‘ mich so sehr, wenn es euch gefällt!

 

von

Chris

Chris Libuda liebt es, ihre Ideen mit der Welt zu teilen. Wenn die erfahrene Journalistin nicht gerade auf Deinem Hochzeitsblog schreibt, ist sie Chefredakteurin beim Print-Magazin marryMAG. Außerm entwickelt sie liebend gerne kreative DIY's, coacht andere Blogger, hält Workshops und moderiert Veranstaltungen



2 Kommentare

  1. Pingback: Aus Liebe zum Detail. | Hochzeitsblog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.