Wedding Shoot in einem alten Gewächshaus

von Redaktion
DIY-Hochzeit, Hochzeitsdeko, Inspirationen
Schreibe einen Kommentar

Moderne und trendige Farbtöne sowie eine atemberaubende Location begleiten den ersten Teil dieser Hochzeits- Fotostrecke. Immer wieder ist eine Vespa zu sehen, entweder als Schmuck, Ringhalter oder als Manschettenknöpfe. Was es damit auf sich hat, erfahrt ihr weiter unten.  Jedes noch so kleine Detail wurde so aufeinander abgestimmt, dass ein harmonisches Gesamtkonzept entstanden ist. 

Dieses Style Shooting ist auch deswegen besonders, weil das Brautpaar vor kurzem wirklich geheiratet hat, in genau dem Outfit und mit derselben Traurednerin, die wir euch im zweiten Teil der Fotostrecke zeigen werden.

Aber beginnen wir von ganz Anfang an, nämlich mit dem Getting Ready der leicht angehauchten Boho Braut und ihren Brautjungfern. Sie alle wurden in einem alten Friseursalon in einem kleinen Dorf vor den Toren Aschaffenburgs gestylt. Alle Damen bekamen Blumenkränze aus Eukalyptus Blättern und die Braut zusätzlich Blumen in Rot und Rosatönen.

Der Anzug und die Accessoires des Bräutigams sind perfekt aufeinander abgestimmt. Die dunkelbraunen Hosenträger, die Fliege und die Lederschuhe geben dem Outfit einen dezenten Vintage Look. Die zwei hellblauen Manschettenknöpfe in Vespa Form sind das versteckte Highlight des Bräutigam-Looks.

Das alte Gewächshaus ist die perfekte Kulisse für eine kleine und intime Hochzeitsfeier. Der rustikale Look, die vielen Sträucher und die grünen Pflanzen geben dieser Location einen ganz besonderen Charme.

Für das Shooting wurde dieselbe Floristin eingesetzt, die auch damals schon die Hochzeit von Fabienne & Philipp floral ausstattete. Ein Meisterwerk aus Eukalyptus Blättern, Rosen und Dahlien. Verziert wurden alle Blumensträuße mit einem Satinband im kräftigen Bordeaux Rot und einem Schmucksteinchen in der Mitte.

Eine Brauttausche mit hübschen Blütendetails ist sehr praktisch, um Kleinigkeiten zu verstauen, die die Braut während ihres großen Tages benötigt.

Natürlich darf eine Hochzeitstorte nicht fehlen. So wurde eine Naked Torte mit Beeren und Schokoladenplättchen serviert. Eine aus Zuckerperlen verzierte Umrandung der Torte fällt sofort ins Auge. Unzählige weitere Leckereien wie Petit Fours mit Brombeeren oder Baiser wurden im passenden Wedding Shoot-Look zusätzlich präsentiert und versüßen bestimmt so manchen Lesern allein beim Hingucken den Gaumen.

Jetzt lüften wir das Geheimnis der Vespa: Der Bräutigam fuhr nämlich mit der Vespa zur Location, um seine Braut in Empfang zu nehmen und mit ihr die Freie Trauung noch einmal erleben zu dürfen. Eine Vespa im Kleinformat diente natürlich als Ringhalter und passt super zu dem stolzen Auftritt des Bräutigams.

Wir bedanken uns bei allen Beteiligten für diese wunderschöne Fotostrecke. Im zweiten Teil zeigen wir euch die emotionale freie Trauung von Fabienne und Philipp sowie viele inspirierende Details!

Wedding Shoot in einem alten Gewächshaus

Fotos: Ramona Reckziegel Photography Konzept: Stefanie Müller & Ramona Reckziegel Floristik & Dekoration: Stefanie Müller „Die Blumentante – Dekorationen und Floristik“ in Eichenberg/Sailauf | Brauttasche: Andrea Hamer „Die Taschenmanufaktur“ | Torte & süsse Leckereien: Florian Löwer „Der süsse Löwer“ in Seligenstadt | Styling: Iris Mieke und Team vom „Haarschlösschen“ in Sailauf | Brautkleid: Handgefertigt von Maria Schindler in Eichenberg | Papeterie: Dominik Zimmermann | Location: altes Gewächshaus / Gärtnerei Heeg Sailauf | Kleiderbügel: Sabrina Rossmeisl „Traumdraht“ in Heilsbronn | Stickereiarbeiten: Sylvia Enke „Memico“ | Models: Trauzeugin Lisa-Marie | Brautjungfer Lisa | Brautjungfer Celine | Brautpaar Fabienne & Philipp | Brautjungfer Gina | Blumenkinder Emma & Neele 



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.