Bridal Fashion Days 2017: berrit

von Astrid
Brautkleider, Brautkleider 2017, Brautmode 2017, Bridal Fashion Days
Kommentare 1

brautkleid_2017_berrit_hamburg

Zarte Spitze. Sanfte Silhouetten. Schmeichelnde Schnitte: Eines unserer liebsten Brautmoden-Labels kommt aus Hamburg. Die berrit-Kollektion „Neue Liebe 2017“ ist vor allem durch Leichtigkeit geprägt, die Braut kann sich an ihrem großen Tag unbeschwert in ihrem Brautkleid bewegen.

Fließende Seidenstoffe umspielen den Körper, edle Spitze setzt Akzente. Tüll zaubert auf federleichte Art Volumen, raffinierte Rückenansichten lassen die Braut rundherum erstrahlen.

brautkleid_2017_berrit_0001

brautkleid_2017_berrit_0003 brautkleid_2017_berrit_0004 brautkleid_2017_berrit_0005brautkleid_2017_berrit_0006

Es muss nicht immer Weiß sein! Ein Highlight sind Kleider in sanften Farben, wie zum Beispiel das trägerlose Modell Milazza in einem zarten Pfirsichton oder Modell Calamia mit Spitzenoberteil in Nude.

brautkleid_2017_berrit_0002 brautkleid_2017_berrit_0007brautkleid_2017_berrit_0008

Eingearbeitete Taschen sorgen für einen extra lässigen Touch. Separate Tops und abnehmbare Schleppen machen es möglich, das Brautkleid im Laufe des Tages zu verändern – denn bei der Trauung ist vielleicht ein anderer Auftritt gefragt als bei der Party am Abend.

Besonders zauberhaft finden wir das Oberteil des Modells Porti + Riva im Layer Look mit Triangle-Rückenausschnitt.

brautkleid_2017_berrit_0010 brautkleid_2017_berrit_0009

Wie immer werden im Hamburger Atelier von Modedesignerin Ulrike Berrit Schneider alle Kleider aus hochwertigen Materialien von Hand nach Maß gefertigt. Individuelle Wünsche setzt Ulrike liebevoll um. Schaut doch mal vorbei!

von

Astrid

Astrid Schwenecke liebt es zu schreiben, moderne Hochzeiten und die Cafés in Eimsbüttel. Als Bloggerin und freiberufliche Texterin ist sie immer auf der Suche nach individuellen Fest-Ideen, die sie auf Deinem Hochzeitsblog teilt.



1 Kommentare

  1. Sehr schöne Kleider. Und endlich mal ein Model, dass keine Gr. 34 ist. Da sieht man auch mal, dass so ein Kleid in einer größeren Größe auch toll aussehen kann. Ansonsten bekommt man ja doch eher Komplexe…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.