Alle Artikel in: Sommerhochzeit

Spätsommer-Hochzeit auf dem Gutshof

An dieser Hochzeitsreportage von Darek Gontarski faszinieren uns nicht nur die unendlich vielen selbstgemachten Details – sondern auch die ganz besondere Bildsprache. Die Farben. Die Fröhlichkeit! Sebastian und Natascha feierten Ende September ihre DIY-Hochzeit auf dem Gutshof Pohnstorf. Ein entspanntes Sommerfest mit Familie und Freunden, zu dem jeder etwas zu Essen mitbrachte. Die Einladungskarten hatten die beiden selbst auf  der Schreibmaschine getippt, die Hochzeitstorte hatte Sebastians Trauzeugin gebacken – auch der Cake-Topper war selbst gemacht. „Das Besondere war, dass wir mit Familie und Freunde, mit fast allen Hochzeitsgästen die ganze Woche im Gutshaus Pohnstorf gewohnt und die Hochzeit im Finale vorbereitet haben,“ erzählt Sebastian. Für Styling und Frisuren sorgte eine Freundin des Brautpaares. Nach der Trauung im Standesamt Teterow feierte die Gesellschaft am Nachmittag im weitläufigen Garten des Gutshauses. Das Konzept: ein Mix aus Vintage, Hippie und Kindheitserinnerungen, umgesetzt als lange Tafel mit bunt gemixten Stühlen, dazu eine Pompom-Girlande, Gläser voller Süßigkeiten und verschiedene Törtchen, liebevoll dekoriert mit alten Koffern und Sommerblumen. Zum Paarshooting in den umliegenden Feldern ging es im alten VW-Käfer einer Freundin. Die Braut spielt mal eben eine Runde Federball – …

Internationale Hochzeit am Chiemsee

Heute dürfen wir Euch eine Hochzeit am Chiemsee zeigen, die vieles ist – aber ganz bestimmt nicht gewöhnlich. Braut und Bräutigam sind Amerikaner, wohnen in Kapstadt und haben in Bayern geheiratet. Das Ergebnis: Eine Hochzeit, die modern und traditionell zugleich ist. Und ein Brautkleid, das es so sicher kein zweites Mal gibt! Hochzeitsplanerin Désirée und Fotografin Stephanie begleiteten Henry und Johanna auf dem Weg zu Ihrem ganz besonderen Ja-Wort am See. Bräutigam Henry hat deutsche Wurzeln so kamen seine Frau Johanna und er auf die Idee, mit Gästen aus aller Welt am Chiemsee zu heiraten. In ihrer Kleidung, der Zeremonie und der Deko mischte das Brautpaar die unterschiedlichen Traditionen zu einem wunderschönen afrikanisch-bayerischen Potpourri. Johannas Dirndl wurde aus afrikanischem Stoff in München gefertigt, dazu trug sie stylische Jimmy Choos. Ein afrikanisches Dirndl als Brautkleid – wir finden das großartig! Henry trug statt Anzug bayerische Tracht mit Lederhosen. Die freie Trauung direkt am See hielten Henrys Mutter und die Trauzeugen des Brautpaars. Für musikalische Untermalung sorgten eine bayerische und eine afrikanische Band. Johannas und Henrys Hochzeitslogo vereint die typisch bayerische …

Wiesenhochzeit bei Regen und ein hitverdächtiges Paarshooting

Für Nina und Malte sollte es eine Wiesenhochzeit sein. Mit Lichterketten in den Bäumen, Pferden auf der Wiese und zwischen tanzenden Gästen herumwuselnden Hunden und Katzen. Eine Wiesenhochzeit, mitten in Norddeutschland. Kann das gut gehen? Fotografin Marta Urbanelis erzählt: „Es regnete schon seit Tagen. Wochenlange Vorbereitungen, eine romantische Wiese mit Zugang durch einen Blumenbogen.  Wenige Stunden vor der Feier entschieden Nina und Malte, alles in die Scheune zu verlegen. Alle packten mit an und verwandelten die Scheune in eine magische Location mit von der Decke hängenden Bäumen, Lichterketten und liebevoll dekorierten Tischen.“ Die Braut wollte sich ihren Traum auf keinen Fall nehmen lassen: „Ich will ein Foto mit meinem Hochzeitskleid, meinem Mann und meinem Pferd. Egal, ob es regnet oder nicht!“ Mit Marta hatte sie genau die richtige Fotografin an ihrer Seite. „Nina saß wie eine Kampfelfe zitternd auf ihrem weißen Pferd und wollte ihr Ding durchziehen. Für mich gab es gar keinen Zweifel: Es geht um den Moment, und der ist jetzt!“ Was uns so richtig aus den Schühchen haut, ist das zweite Paarshooting von Nina und Malte, das ein …

Do-it-yourself-Gartenhochzeit mal anders

Eine DIY-Gartenhochzeit mit bunten Wiesenblumen, Naked Cake, Lampions und Picknick zu zweit? Klingt erstmal nicht sehr ungewöhnlich. Nachdem wir uns durch die Bilder des Styled Shoots von Nadine Kühner geklickt hatten, waren wir allerdings begeistert. So herrlich farbenfroh, individuell und verrückt haben wir das bisher noch nie gesehen! Hochzeitsfotografin Nadine traf sich mit Meeka und Dave im eigenen Garten (bei schweißtreibenden Temperaturen). Stylistin und Dekorateurin Nadine zauberte – neben Hair & Make-up für das Brautpaar – eine sommerlich-bunte Tafel fürs romantische Candle-Light-Picknick im Grünen mit wilden Blumen und einem beerigen Naked Cake. Die Papeterie von Anita Kämpf in Pink und Weiß finden wir wunderbar verspielt, ohne dabei kitschig zu sein. Brautstrauß und Hochzeitstorte sind selbstgemacht, wie es sich für eine DIY-Hochzeit gehört! Meeka trägt ein Kleid von Mango zu flachen Sandalen, Bräutigam Dave eine pinkfarbene Fliege und Hosenträger zum Jeanshemd. Outfits, die absolut authentisch, locker und lässig wirken – aber trotzdem festlich sind und dem besonderen Anlass gerecht werden. Brautkleid und Anzug sollen schließlich keine Kostüme sein, sondern sich dem anpassen, was das Brautpaar ausmacht. Wir …

Sommerliche Scheunenhochzeit in Dortmund

Ein umwerfend strahlendes Brautpaar, Brautjungfernkleider in Pastelltönen, zauberschönste Papeterie mit Aquarellfarben, eine supersweete Candy Bar, unendlich viele Blumen und obendrauf eine ausgelassen-wilde Party: die sommerliche Scheunenhochzeit von Jasmin und Ilker brachte Fotografin Christina Louise zum Schwärmen. Uns auch! Dass es immer mal wieder regnete, war überhaupt kein Problem. Auf diesen Fotos scheint die Sonne – und es gibt so viele liebevoll abgestimmte Details zu entdecken. Wow – allein die Blumendeko! Die Kunstwerke stammen von Silke von Silk and Magnolia. Die kirchliche Trauung fand in der zauberhaft dekorierten St. Remigius-Kirche Dortmund statt. Gefeiert haben Jasmin und Ilker anschließend in der Scheune des Golfhotels Vesper in Sprockhövel. Die Blumen, die Schriften, die Farben: Wir sind ein wenig verliebt in die Kreationen von Juhu Papeterie und könnten uns diese Bilder ewig anschauen! Und diese klitzekleinen Sukkulenten als Gastgeschenke sind einfach oberniedlich… Die angesprühten Mason Jars mit kleinen Blumensträußen als Tischdeko machen den Vintage-Look perfekt. Bei so viel Flower-Power und Detailverliebtheit müssen die einzelnen Tische auch keine ausgefallenen Namen haben, schlichte Zahlen genügen. Denn, Ihr wisst ja: Weniger ist manchmal …

Freie Trauung am Strand: Hochzeit in Noordwijk

Gerade erst haben wir darüber geschrieben, dass Ihr für Eure freie Trauung natürlich keinen Redner braucht, wenn sich jemand im Familien- oder Freundeskreis findet, der eine Gabe für so etwas hat – da weht der Nordseewind diese Hochzeitsreportage von Vera Prinz in unser Postfach. Die Zeremonie von Aline und Alex am Strand von Nordwijk haben der Brautvater, die Brautschwester und der beste Freund des Bräutigams geleitet. Vera: „Die Trauung war dadurch absolut individuell und vor allem sehr emotional. So ziemlich jeder hat vor Rührung mindestens ein Tränchen verdrückt.“ Nordwijk liegt nahe Amsterdam an der holländischen Nordseeküste und bietet sich als Location für Brautpaare aus Nordrhein-Westfalen an, die sich eine Hochzeit am Strand wünschen. So wie Aline und Alex. Die beiden heirateten standesamtlich in Köln und wählten für ihre freie Trauung den Witsand Beach Club. Viel Platz, kaum Schaulustige und das Rauschen des Meeres als Soundtrack – yeah!! Dünen, Möwen und Wellen als Kulisse beim Paarshooting – kein Wunder, dass das Brautpaar so herrlich entspannt wirkt. Und dieses Licht, das gibt es so eben nur an der …

Landhochzeit unter freiem Himmel

Das hatten wir noch nie: Heute zeigen wir Euch ein Styled Shooting – aus der Perspektive von zwei verschiedenen Fotografen! Fotografin Wibke Sommer und Stylistin Christine Raab planten eine Inspiration zum Thema „Landhochzeit“ – und Christines Mann Timo, ebenfalls Hochzeitsfotograf, ließ es sich nicht nehmen, die Szenerie auch mit seiner Linse festzuhalten. So entstanden diese sommerlichen Fotos mit ganz unterschiedlicher Bildsprache. Auf einem mit Wiesen- und Frühlingsblumen dekorierten Gartengrundstück dient ein alter Bauwagen dem Brautpaar als Rückzugsort. Wild-romantisch und voller guter Laune! Die Idee: Eine Landhochzeit mit großer Tafel unter freiem Himmel. Freie Trauungen in der Natur liegen im Trend. Warum nicht diesem Konzept treu bleiben und ganz ungezwungen direkt auf der Wiese feiern? Zarte Blüten, bunte Frühlingsboten, frische Farben: kleine und große Vasen wurden liebevoll mit zarten, bunten Blümchen dekoriert. Accessoires wie alte Teekannen und Spiegel fungieren als Deko-Objekte. Die Fotos bis hier sind von Timo Raab, jetzt kommen die Bilder von Wibke Sommer. Ganz anders – aber genauso schön. Oder was meint Ihr? Als Hochzeitstafel dienen rustikale Holztische. Waldmeistertriebe umranken das Besteck auf dem gedeckten Tisch. Die Hochzeitstorte wurde mit frischen Früchten und …

Sommerhochzeit am Ammersee: Julia & Stephan

Bei Hochzeiten am Wasser werden wir schwach. Wenn die Braut dann auch noch im Bötchen übersetzt und am Ende unzählige Luftballons in den Himmel fliegen – dann gibt es keine andere Möglichkeit, als Euch diese Bilder zu zeigen! Fotografin Vanessa hat im Juni die Hochzeit von Julia und Stephan am Ammersee begleitet und uns diese schönen Fotos mitgebracht. Ach, die Schuhe hatten wir ja noch gar nicht erwähnt… Es gibt da so ein paar Modelle, bei denen uns Luftballons und Bötchen plötzlich ganz egal sind. Diese hier sind ganz weit vorne dabei! Na, ist da jemand nervös, so kurz vor dem Ja-Wort? Dem Look des Bräutigams geben wir die volle Punktzahl: schlicht, schick und kein Stück verkleidet! Gastgeschenke, Tischdeko, Candy Bar: alles mit sehr viel Liebe selbst gemacht. Die guten alten Klassiker unter den Süßigkeiten, allerliebst angerichtet: viel mehr braucht es gar nicht, um die Gäste glücklich zu machen… Hach, was für ein Moment! Zum großen Auftritt mit dem (mintfarbenen!) Ruderboot – das belegt auf jeden Fall einen der vorderen Plätze in unseren Top Ten für den Weg zum …

Kirmes-Inspiration: Hochzeit auf dem Rummelplatz

Mit dieser Hochzeitsinspiration auf einem Jahrmarkt wollen Manuela und Martin von FORMA Photography Euch in die magische kleine Welt eines Rummelplatzes entführen. Zwischen Autoscooter, Kettenkarussel und bunten Süßigkeiten darf sich das Brautpaar fühlen wie junge verliebte Teenager. Wunderschön, die Papeterie und Tischdekoration von Zauberhafte Prints im verspielt-pastelligen Kirmes-Stil! Habt Ihr auch den süßen Duft von Popcorn und Zuckerwatte in der Nase? Eingehüllt in ein Couturedirndl von Tian van Tastique schwebt unsere Braut über den Jahrmarkt im Zillertal, umschlossen von schneeweissen Bergen. Was für eine fabelhafte Kulisse für ein Paarshooting! Wenn Ihr jetzt den passenden Soundtrack hören möchtet zu dieser fröhlich-bunten Rummelplatz-Story: Manuela und Martin hatten Rollercoaster von Julian le Play im Ohr, während sie diese Bilder gemacht haben. Yeah! Kirmes-Hochzeit Brautkleid: Tian Van Tastique | Papeterie: Zauberhafte Prints | Make-up und Gesamtkonzept: Magdalena Weiler | Fotografie: Manuela und Martin – FORMA Photography | Location Getting Ready: Sportresidenz Zillertal | Brautstrauß: Alexandra Neumayer-Stangl | Models: Sophia Keck​ und Andreas Bichler​

Hochzeitstorte & Sweet Table: Sommerliche Inspiration

Habt Ihr Lust auf eine Tee-Party im Garten? Fotografin Désirée Rommel und Cake-Stylistin Aleksandra Matijasevic haben uns ein so zuckersüßes, beerig-buntes Styled Shoot geschickt, das wir erstens zum Anbeißen finden und Euch zweitens unbedingt zeigen müssen. Ich bin sicher, so viele unterschiedliche Torten und Törtchen hatten wir bisher noch nie in einem einzigen Blogpost. Zum Abschluss gibt es noch etwas kalorienfreie Papeterie von 101living und eine eiskalte Erfrischung – aber jetzt erstmal: blumige Hochzeitstorten. Knusprige Macarons. Verführerische Tassenküchlein! Elegant und königlich finden wir den weißen Semi Naked Cake mit einem Kleid aus Rosen und Schleierkraut, begleitet von Macarons und Cupcakes in Gelb, Rosé und Zartgrün. An diesem Tischchen nähmen wir nur zu gern Platz auf eine Tasse Tee und ein, zwei Törtchen. Der fruchtig-beerige Naked Cake wirkt beinahe winzig neben dem sechsstöckigen Cupcake-Tower. Ein Törtchen schöner als das andere, mit cremigem Topping sommerlich verziert. Auf dem Tablett angerichtet, wirken die Cupcakes noch mehr wie ein Kunstwerk – doch Zugreifen ist ausdrücklich erlaubt! Sollten Zweifel bestehen: der Caketopper fordert zum Hineinbeißen (oder Ja-sagen?) auf. Wir sind durch und …

Boho-Hochzeit auf der grünen Wiese: Fahrt ins Blaue

Ein altes Wohnmobil, eine grüne Wiese, strahlender Sonnenschein: dieser Styled Shoot von Dominic und Matthias von Topf liebt Deckel und Kollegen versprüht pures Freiheitsgefühl. Ein Brautpaar startet zum gemeinsamen Roadtrip zu zweit, cruist durch die Landschaft, ohne Programm, ohne Ziel. Die Deko: bunte Sommerblumen. Die Outfits vom Brautpaar: lässiger Hipster-Chic, inspiriert vom verträumten Hippie-Style der wilden 70er.  Mitwirkende: nur Braut und Bräutigam, ganz ungestört – abgesehen von den beiden zutraulichen Vierbeinern. Mit dir fahre ich überall hin – im Cockpit des Wohnwagens zählen weder Raum noch Zeit, sondern nur das Wir. Die Sonne scheint, der Weg ist das Ziel. Wir halten, wo es uns gefällt! Alle Utensilien für einen stilvollen Picknick-Stop sind an Bord, ein duftender Guglhupf wartet darauf, vernascht zu werden. Dazu etwas Prickelndes zum Anstoßen – auf uns zwei, bis ans Ende der Welt! Der zweite Vierbeiner gesellt sich dazu – es ist aber auch zu gemütlich an diesem sonnigen Plätzchen. Der Bräutigam hängt sein Sakko an die Fahrertür und zeigt seine Hosenträger, die zur blumigen Fliege und den gemusterten Manschenttenknöpfen passen. Flower-Power vom Feinsten! Hier bleiben wir, bis die …

Hinterhof-Hochzeit in Köln: Amanda & Chris

Lust auf etwas Sommerstimmung? Die Hochzeit von Amanda und Chris in einem Kölner Hinterhof haben Julia und Gil in so fröhlich-sonnigen Bildern eingefangen, dass wir sie Euch unbedingt zeigen müssen! Fällt Euch etwas auf? Wie entspannt die beiden sind beim Getting Ready! Und was für ein fotogenes Brautpaar wir hier haben – wow. Ja, doch, das hier ist eine echte Hochzeit, keine  Models, kein Styled Shoot. „Gleich sind wir endlich Mann und Frau…“ Hach. Für kleine Geschenke und so zärtliche Liebesbekundungen vor dem Ja-Wort haben wir was übrig. Nach dem Ja-Wort feierten Amanda und Chris gemütlich und unkonventionell im Hinterhof, mit Klappstühlen, Wimpelgirlanden und Barbeque. So viele schöne Details: die bunten Blumensträuße, die Tischordnung mit Wäscheklammern und kleinen Zweigen, Lichterketten – und ganz viel Backyard-Romantik! Ein Schokoholic-Traum wird wahr mit dieser „Love of Chocolate“ Candy-Bar. Das unwiderstehliche Kunstwerk stammt von Törtchenzeit-Bloggerin Jessi. High-Five und schwer verliebte Blicke ohne Ende – wir sind verzückt von diesem Brautpaar und wünschen Euch beiden alles Liebe! Herzlichen Dank, dass wir Eure Bilder hier zeigen dürfen. Ein großes Dankeschön geht …