Alle Artikel in: International Weddings

Internationale Hochzeit am Chiemsee

Heute dürfen wir Euch eine Hochzeit am Chiemsee zeigen, die vieles ist – aber ganz bestimmt nicht gewöhnlich. Braut und Bräutigam sind Amerikaner, wohnen in Kapstadt und haben in Bayern geheiratet. Das Ergebnis: Eine Hochzeit, die modern und traditionell zugleich ist. Und ein Brautkleid, das es so sicher kein zweites Mal gibt! Hochzeitsplanerin Désirée und Fotografin Stephanie begleiteten Henry und Johanna auf dem Weg zu Ihrem ganz besonderen Ja-Wort am See. Bräutigam Henry hat deutsche Wurzeln so kamen seine Frau Johanna und er auf die Idee, mit Gästen aus aller Welt am Chiemsee zu heiraten. In ihrer Kleidung, der Zeremonie und der Deko mischte das Brautpaar die unterschiedlichen Traditionen zu einem wunderschönen afrikanisch-bayerischen Potpourri. Johannas Dirndl wurde aus afrikanischem Stoff in München gefertigt, dazu trug sie stylische Jimmy Choos. Ein afrikanisches Dirndl als Brautkleid – wir finden das großartig! Henry trug statt Anzug bayerische Tracht mit Lederhosen. Die freie Trauung direkt am See hielten Henrys Mutter und die Trauzeugen des Brautpaars. Für musikalische Untermalung sorgten eine bayerische und eine afrikanische Band. Johannas und Henrys Hochzeitslogo vereint die typisch bayerische …

Hochzeit in der Provence: Zwischen Lavendel und Olivenbäumen

Christina und Max wollten eine Hochzeit im Freien zelebrieren, mit Familie und Freunden. Sie entschieden sich, in der Provence zu heiraten, „weil wir Frankreich und das französische Essen lieben“. Der wichtigste Punkt waren aber die Chancen auf bestes Wetter am Hochzeitstag. In Deutschland ja doch eine eher riskante Geschichte… Das Hochzeitsfotografen-Duo Anna und Andreas hat Christina und Max bei ihrer freien Trauung auf einem traumhaften Landgut in der Provence begleitet. Die Location haben die Zwei über Airbnb gefunden. „Es war genau das, was wir wollten! Wir haben gemeinsam vier Tage mit 25 Familienmitgliedern und Freunden verbracht. Immer wieder kamen andere Gäste dazu – das war wundervoll. Denn so haben sich viele Gäste schon vorher kennengelernt.“ Zum Paarshooting trafen Christina und Max sich vor der Zeremonie. Das weitläufige Grundstück mit den malerischen alten Gebäuden und Olivenbäumen ist einfach eine herrliche Fotokulisse. Très français! Die freie Trauung übernahmen die Trauzeugen: der beste Freund des Bräutigams und die Schwester der Braut. Die beiden gestalteten die Trauung sehr persönlich, lustig und liebevoll. „So wurde nicht künstlich auf die Tränendrüse gedrückt, sondern sie haben uns, so …

After Wedding Shooting in Venedig

Am Hochzeitstag bleibt fürs Paarshooting meistens zu wenig Zeit. Also wenn es sich einrichten lässt – dann könnte man doch im Honeymoon, so ganz ausgeschlafen und mit Flitterwochen-Glow in den Augen, ein paar Stunden oder einen Tag lang ganz in Ruhe viele tolle Bilder machen! Wäre das eine Idee? Kerstin und Paul haben sich diesen Traum erfüllt. Ihr kennt die beiden schon aus unserer aktuellen Ausgabe: Darin zeigen wir Euch die komplette Love-Story der beiden – vom standesamtlichen Ja-Wort über die freie Trauung in der Toskana bis zum After Wedding Shooting in Venedig. Kerstin verrät Euch die Geschichten ihrer beiden Brautkleider (ja, es gab zwei, jedes ein absolutes Unikat). Aber halt. Heute gibt es hier auf dem Blog noch ein weiteres Highlight. Weil Fotograf Michael Epke-Wessel unendlich viele schöne Bilder gemacht hat, die lange nicht alle ins Heft passten, zeigen wir Euch heute noch ein paar mehr. Unsere Lieblingsaufnahmen dieses After Wedding Shootings! Kerstin und Paul, die übrigens beide selbst Hochzeitsfotografen sind, wollten in ihrer Lieblingsstadt Venedig die „Fotos ihres Lebens“ machen. Sie begannen abends mit dem Shooting …

Hochzeit in Spanien und Frankreich: Miren und Carlos

Heute haben wir eine internationale Hochzeit für Euch. Wir mussten erstmal auf der Landkarte nachsehen – Miren und Carlos haben nämlich in zwei verschiedenen Ländern geheiratet und gefeiert. In Nordspanien und Südfrankreich, an der Biskaya – zum Träumen schön! Die französische Hochzeitslocation nahe Biarritz mit Pferdekoppel und Berg-Panorama war einst Wohnsitz des Modedesigners André Courrèges. Wir sind hin und weg! Mirens Kleid ist vom spanischen Label Otaduy, dessen Kreationen wir Euch hier auf dem Blog schon häufiger präsentieren durften. Dazu trägt sie, ganz spanische Lady, offene High Heels, farblich zurückhaltend, dennoch ganz und gar atemberaubend. Zarte Blüten im locker gesteckten Haar und filigraner Goldschmuck vollenden den Look. Obwohl diesen Job eigentlich der von Blumen umrankte Rückenausschnitt an Mirens Kleid übernimmt. Große Begeisterung! Der Brautstrauß, das antike Sofa, diese herrliche Holztür – so durch und durch authentisch lieben wir den Vintage-Look! Zur kirchlichen Trauung ging es über die Grenze ins spanische Gornutz – stilecht im beigefarbenen, liebevoll dekorierten 2 CV. Herbstliche Deko mit Kürbissen und Teelichtern, eine schlichte Candy Bar mit Chalkboards, ein bisschen Shabby Chic: Miren …

Heiraten im Urlaub: Ja sagen in Andalusien!

Großartiges Licht. Im Hintergrund ein Naturschauspiel, bei dem man das Atmen kurz vergisst. Anna Ambrosiewicz und ihr Team haben wunderschöne Bilder aus Andalusien mitgebracht. In Almeria – ein Geheimtipp für alle, die fernab vom Trubel in der Halbwüste Europas eine traumhafte Hochzeit feiern möchten – ist dieser Styled Shoot entstanden, mit Bildern von Violeta Pelivan, die bei uns schlimmes Fernweh auslösen. Die Location, Villa Maltes im Herzen des Naturparks Cabo de Gata, liegt idyllisch inmitten von Vulkanhügeln. Mehrere kleine Villen mit eigener Terrasse sind wie geschaffen für eine intime Hochzeit in der Natur. Hier ein alter Olivenbaum, da ein Palmengarten, Sukkulenten und Kakteen soweit das Auge reicht! Mit Details wie restaurierten Türen, marokkanischen Lampen und mediterranen Fassaden wird die Kulisse hier zum Deko-Konzept. Die Braut trägt ein elegantes, fließendes Kleid von Mira Zwillinger, eine israelische Top-Modedesignerin, die viel Wert auf kleinste Details legt. Was für ein Traumkleid! Und ebenso trägt es sich auch: sensationell weich und leicht schmiegt es sich an wie eine zweite Haut. Der Frühling in Spanien ist die Zeit der Mandelblüte. Ein Sweettable mit Mandelblütenkeksen und einer blühenden Torte greift dieses Motto auf. Das blumige Konzept zieht sich …

Feiern in Tel Aviv – jüdische Trauung am Strand

„Das glaubt uns keiner in Deutschland!“, jubelt die Oma von Maria, auf ihrem Klappstuhl am Strand von Tel Aviv. Die Füße im Sand, das Strahlen in den Augen. Es ist weit nach Mitternacht und der beste DJ der Stadt legt bei der Hochzeitsfeier von Maria und Tomer auf. Was für ein großes Fest der Liebe, das uns die Fotografin Annett Krüger da mitgebracht hat! Kommt mit feiern, die Stimmung ist auf dem Höhepunkt und alle liegen sich tanzend und träumend in den Armen. Aber der Reihe nach. Am späten Nachmittag werden die Gäste – 130, und das ist für Hochzeiten in Israel offenbar noch wenig – mit Shuttlebussen zu dem privaten Strandabschnitt gebracht. Programm? Erstmal nicht. Aber wie wäre es mit einem Spaziergang am Strand, Schach spielen und guckmal, das liegt ja auch ein Volleyball. Essen, trinken, Freunde und Familie treffen. Sich wohl fühlen. Mit der Dämmerung kommt die feierliche Stimmung und das Brautpaar an den Strand. Die Geschwister spannen die Chuppa, den jüdischen Traubaldachin. Ein Dach soll gebaut werden und dem Brautpaar Schutz bieten. Das Symbol …

Urbane Hochzeit in Berlin: ganz intim und wunderschön.

Schon wieder mal geht’s hier nur um eins: die Liebe. Stimmt nicht. Auch um tolle Fotos. Ein wunderbares urbanes Ambiente. Die schickste Berliner Location. Ein wunderhübsches Brautpaar. Mein Gott sehen die glücklich und gut aus! Der Hochzeitstag von Maria und Tomer beginnt wie alle:  ganz intim. In diesem Fall aber: ganz intim und entspannt.      So sieht eine entspannte Braut aus. Sister, wir würden Dich jetzt gerne ganz fest drücken! Auf geht’s – durch die Staßen Berlins zum Soho-Haus. Ist das nicht ein Privileg, liebe Hochzeits-blog-liebhaber? Das wir jetzt dabei sein dürfen, obwohl wir doch gar nicht eingeladen waren? Bei dieser Reportage habe ich wirklich Gänsehaut und fühle mich, als dürfte ich ganz hinten in der Ecke sitzen und die Emotionen spüren. Warum das funktioniert? Weil die Fotos lebendig und stimmungsvoll sind. Annett Krüger, Hochzeitsfotografin mit Herz und Können – danke!           Was vergessen? Ja. Mein Lieblingsfoto. Das nenn ich mal: im richtigen Moment abgedrückt: Wisst Ihr, was das Beste ist: wir treffen die beiden Love-Birds nochmal! Maria und Tomer feiern …

Hochzeit auf Mallorca – Unsere Braut 2015 hat geheiratet! Teil 2: Freie Trauung auf der Finca

All of me loves all of you. Love your curves and all your edges, all your perfect imperfections.  Give your all to me, I’ll give my all to you. You’re my end and my beginning. Even when I lose, I’m winning.  Cause I give you all of me and you give me all, all of you. Das ist der Refrain von John Legend’s „All of me“, dem Song, den Jessi für ihren großen Moment ausgewählt hatte. Und wie groß der war! So groß, dass Jessi heute, wenn sie das Lied zufällig im Autoradio hört, kurz rechts ranfahren muss. Bis sie nicht mehr verschwommen sieht. Langsame Schritte am Arm ihres Vaters über die Wiese zu Marc, der auf seine Braut wartet. Sprachlos, ergriffen, im gleißenden Licht der mallorquinischen Sonne um Fassung ringend. Ein Kuss. Die Musik verklingt, Traurednerin Judith ergreift das Wort. In der Luft liegt der Wunsch, jede Sekunde auf ewig im Gedächtnis zu konservieren und kein Wort, kein Lächeln zu verpassen. Die gemeinsame Geschichte von Jessi und Marc, vom Kennenlernen bis zum Antrag, bis zu ihrer Hochzeit im …

Noch fünf Minuten bis zum Ja-Wort: Waiting for the bride

Der Einzug in die Kirche. Dieser Moment gehört der Braut, sie plant ihn minutiös, sucht ein passendes Musikstück aus, verwirft die Idee wieder, findet ein neues Lied. Blumendeko, Brautstrauß und Schleifenbänder müssen exakt zusammen passen. Es geht um ihren großen Auftritt, um das ganz große Herzklopfen – eine kostbare Erinnerung für die Ewigkeit. Perfektion ist gar kein Ausdruck!

Burger Love und Waldelfe: cooles Paarshooting von Michal Orlowski

Ein Paarshooting beim Burgerressen – das hatten wir hier noch nie. Eine Spitzenidee, auch wenn das Lieblings-Fastfood-Etablissement ziemlich verrückt erscheinen mag, um Pärchenbilder fürs Hochzeitsalbum zu schießen.Marta und Norbert, deren Hochzeit wir gestern bewundern durften, haben sich getraut. Herausgekommen sind klasse Fotos. Es blieb nicht bei dieser einen Location – Martas Blumenkranz verrät: es wird später noch sehr romantisch…