Alle Artikel in: Hochzeitsprofis im INterview

Hochzeitsprofis im Gespräch, heute: Thorsten Heyer von [blickfang] Event Design

          Kennst Du den Ort, an dem sechstausend Meter Tischdecken liegen? An dem Stühle, Kissen und Kerzenleuchter lagern, so viele, dass Du Deine ganze ehemalige Schule inklusive aller Lehrerinnen und Lehrer zur Hochzeit einladen könntest (wenn das hier jemand wollen sollte)? An dem Brautprinzessinnen ihre Hochzeit ausstatten lassen können genauso wie die coolen Architektinnen-Ladies, die in der letzten Reihe saßen, immer im schwarzen Rollkragenpullover? Nicht? Dann sollten ihr mitkommen nach Mainz in die [blickfang] Kreativstadt –  wir haben Thorsten gefragt, wie das alles angefangen hat. Oh, das ist lange her! Aber ich kann mich noch an meine erste große Lieferung Kerzenständer erinnern – fast ein halber LKW voll. Wir haben sie ausgepackt und dabei überlegt, wie wir sie nennen: Free-Style heißen sie bis heute. Warum? An diesem Tag trug ich ein T-Shirt genau mit dieser Aufschrift. Längst heiraten viele Bräute auch im Herbst oder im Winter. Welches Deko-Element ist derzeit im Trend und darf zu den verschiedenen Jahreszeiten nicht fehlen? Winterhochzeit: natürlich unser Pferdeschlitten als Candybar Frühlingshochzeit: unsere meterhohen Kirschblüten-Bäume als Trauhintergrund, hach!  Sommerhochzeit: freie Wahl in unserer gigantischen Auswahl an Loungemöbeln …

marrymag vor Ort: Brautfrisur mit Extensions

„Diese Extensions fühlen sich richtig gut und geschmeidig an, man spürt gleich die Qualität“, sagt unsere Stylistin Laura Castiglione und lässt die Haarteile von Rubin Extensions durch die Finger gleiten. „Es müssen eben unbedingt feine Haare von europäischen Frauen sein, dann passen sie zur Frisur und fallen gar nicht auf.“ Davon wollen wir uns selbst überzeugen und haben Simona zum Styling gebeten. Sie verwandelt sich heute für uns von der Frau zur Braut. Ihr Make-Up ist bis auf das finish so gut wie fertig und nun geht es an die schicken Look auf dem Kopf. Es soll eine üppige Hochsteckfrisur werden, die nur mit richtig langem Haar machbar ist. In die Frisur wird außerdem ein Kissen eingearbeitet, das von den eigenen Haaren und den Extensions zuverlässig verdeckt werden soll. Die Stylistin freut sich nicht nur über die Qualität sondern auch über die Farbe der Haarteile. Der bestellte Ton passt ganz genau zu Simonas Haaren und muss nicht bearbeitet werden. „Das ist aber auch gar kein Problem“, sagt Laura, „hochwertige Extensions kann man beliebig gestalten. Farbe, Tönung, Strähnen, …

Hochzeitstrend 2016: Federn, erdige Farbe und Kupfer

Tabea Maria-Lisa von TML Floristik und Dekoration aus Bern ist die elegante Lady unter unseren Trendscouts – sie stylt die ganz großen Feste. Wenn sie also nicht weiß, was nächstes Jahr im Hochzeits-Deko-Bereich Trend wird: wer dann? Dabei erzählt sie uns nicht nur, WAS Trend werden können – sondern auch, wie sie zu ihren Erkenntnissen gekommen ist. Danke! Wenn eine Hochzeitsfloristin und -dekorateurin im September Trends für das kommende Jahr voraussagen will, ist das zugegebenermassen ein äusserst mutiges Unterfangen, denn die Suche im Internet und in Zeitschriften führt vorerst zu einer ernüchternden Fehlanzeige. Will sie eine Voraussage dennoch wagen, muss sie sich – und damit steht sie wohl nicht alleine auf weiter Flur, manche andere Branchen werde es ihr gleichtun – dabei a) an den Modetrends, insbesondere der Hochzeitsmode für das Jahr 2016 und b) an dem kürzlich von Pantone veröffentlichten Fashion Color Report orientieren. Aus einer anfänglichen Fehlanzeige wird sodann schlagartig eine Unmenge an möglichen Trends. Ich beschränke mich darum im Folgenden auf drei mögliche Wedding-Trends für die Floristik und Dekoration im Jahr 2016, …

Hochzeitstrend 2016: Mehr Individualität und Persönlichkeit.

Willkommen zur großen Trendparade, 2016 steht ja quasi vor der Tür. Das Jahr, in dem ihr heiraten werdet, habe ich recht? Wir haben für euch die coolsten und erfolgreichsten Hochzeitsprofis zu den Hochzeitstrends 2016 befragt. Die, die es wissen müssen. Den Anfang mach Svenja Schirk von Freakin‘ Fine Weddings: „Ich persönlich sehe keinen richtigen Trend für 2016 – sicherlich werden wieder viele neue Dinge wie z.B. Weddingwands gerne umgesetzt. Das sind dünne Stäbe, an denen Bänder und kleine Glöckchen befestigt werden, um dann ein Spalier für Braut und Bräutigam zu bilden – sieht auf Fotos wirklich super aus. Viel wichtiger finde ich jedoch eine Tendenz: es wird immer mehr Wert auf Individualität gelegt. Brautpaare möchten ihren eigenen Stil einbringen, Erlebtes zeigen oder durch DIY-Projekte mit den Freunden auch andere Personen einbeziehen. Ich habe in diesem Jahr als freie Rednerin die Hochzeit von Martha & Sebastian begleitet. Die Braut hat mit ihrer Trauzeugin die Dekoration komplett selbst gemacht und als ich ankam, war ich absolut baff von ihren Ideen und der Umsetzung. Mit viel Liebe haben …

Heiraten im Herbst: Hochzeitsplanerin Svenja Schirk im Interview

Es ist September, die Hochzeitssaison neigt sich ihrem Ende entgegen. – Ist das so? Raschelndes Herbstlaub, goldenes Licht, ausgelassen feiern ohne zu schwitzen… Uns fallen so einige Gründe ein für eine Hochzeit im Herbst. Svenja Schirk, unter Freakin Fine Weddings als Hochzeitsplanerin unterwegs, hat noch viel mehr Ideen zum Thema. Unser Interview über entspanntes Heiraten, Gummistiefel und Wein stampfende Gäste! Liebe Svenja: Heiraten im Herbst – was spricht Deiner Meinung nach dafür? Ich persönlich mag den Herbst grundsätzlich sehr: es ist nicht mehr so heiß (ich hatte drei Hochzeiten in diesem Jahr mit über 35 Grad – das war wirklich hart an der Grenze zum Erträglichen für Brautpaar und Gäste) und die Natur zeigt sich noch einmal von ihrer schönsten Seite. Alles leuchtet und wirkt oft wie verzaubert. Und: viele Locations, die an Samstagen von Mai bis September ausgebucht sind, haben im Oktober noch freie Termine. Das ist ein Vorteil, der Brautpaare oft dazu bewegt, im Herbst zu feiern. Irgendwie wirkt in dieser Jahreszeit alles entspannter. Worauf sollten Brautpaare achten bzw. was könnte bei einer Hochzeit im Herbst „schief gehen“? …

Hochzeitsprofis im Interview: Blumen-Lady Hürriyet von Botanic Arts

Ihr habt es gut. Ihr dürft jetzt heiraten und nicht vor – sagen wir mal – zehn Jahren. Ihr habt es gut, weil es mittlerweile so viele kreative Hochzeitsprofis gibt. Künstler, die vieles anders machen als früher. Die keine Blumensträuße von der Stange verkaufen, sondern individuell beraten und ihren Job mit Liebe machen. Das heisst nicht, dass man diese Menschen mit Leidenschaft früher nicht auch finden konnte. Nur war es viel schwerer. Es hat sich viel getan in der Hochzeitsbranche in den letzten Jahren. Wir wollen es euch ja leicht machen und stellen euch deswegen in unserer neuen Reihe „Hochzeitsprofis im Interview“ Menschen vor, deren Leidenschaft es ist, eure Hochzeit zum schönsten Fest zu machen. Und weil wir die Blumenkreationen von Hürriyet von Botanic-Art in Berlin wirklich lieben, haben wir sie zum Interview gebeten. In drei Sätzen: Wer bist du und was machst du? Ich bin Hürriyet Bulan. Lebe in meiner flower-power-Welt, umgeben von Blumen und schönen Dingen. Durch Zufall habe ich meine Leidenschaft für florales & event-design entdeckt und seit 15 Jahren schenke ich Freude mit meinen Designs. Was …

Hochzeitsprofis im Interview: Tortenkünstlerin Heike Krohz von suess-und-salzig

Wir möchten hier mehr Hochzeitsprofis zu Wort kommen lassen. Es ist uns immer eine Freude, Euch außergewöhnliche Papeterie vorzustellen, Knaller-Hochzeitsreportagen und verführerische Candy Bars. Ab heute kommen auch die Menschen dahinter zu Wort – in unserer neuen Serie: Hochzeitsprofis im Interview. Den Anfang macht heute Heike Krohz vom Torten- und Patisserieservice suess-und-salzig – ein Gespräch über dominante Bräute, perfekte Hochzeitstorten und dicke Bäuche… Liebe Heike, erzähle uns doch kurz: Wer bist du und was machst du? Ich bin Heike Krohz, Konditormeisterin, Patissier, Ehefrau und Mutter dreier Kinder. Meine Familie, den Frühling, das Meer, gute Filme, unseren Garten und feines Essen mag ich besonders gern. Seit 10 Jahren versüße ich Brautpaaren mit meinem Torten- & Patisserieservice suess-und-salzig ihren Hochzeitstag. Ein Brautpaar kommt zu dir, noch ziemlich planlos – sie hat ein paar ausgefallene Ideen, er hat vor allem das Budget im Blick. Was machst du? Eine Situation, die in dieser Art ziemlich häufig vorkommt. Wie bei jeder Tortenbesprechung in meinen Showroom, bitte ich das Brautpaar zuerst, mir möglichst viel über ihre geplante Hochzeit zu berichten. Dabei sind …

Heiraten im Sommer: Tipps vom Profi

Wenn die Sahne schmilzt und die Füße dampfen: juhu, dann ist Sommer! Wir lieben den Sommer im Deutschland und Sommerhochzeiten an lauen Abenden sind einfach der Hit. Wie gut, wenn der Dresscode leger ist und ein Springbrunnen in der Nähe. Abkühlung tut gut – aber die wahre Gefahr bei Sommerhochzeiten ist die Kälte!