Alle Artikel in: Inspirationen

Sweet Table Hochzeitstorte & Co.

Ohne zum Anbeißen schöne Süßigkeiten wären Hochzeiten nur das halbe Vergnügen. Für unser marryMAG #14 haben wir gemeinsam mit drei unfassbar talentierten Ladies nach den neuesten Trends am Törtchenhimmel geforscht – Tortenkünstlerin Ronja Reger und Stylistin Melanie Sharma setzten die sweeten Schönheiten in Szene, fotografiert hat Franziska Krois. Da die Strecke so beliebt war und wir immer noch hin und weg sind, zeigen wir Euch das Best Of noch mal hier auf dem Blog! Semi Naked Cake Bei der angesagten „halbnackten“ Variante des beliebten Naked Cake schimmern die Teigschichten nur leicht durch das Frosting. Passt wunderbar zum Shabby Chic, zum Beispiel zur Hochzeitsfeier im Garten, im Wald, in einer Scheune oder auf der Wiese und macht auch in der Mini-Version ganz schön was her! Natürlich Grün Der weiße Semi Naked Cake aus hellem Biskuit schmeckt zitronig-frisch und wirkt in Kombination mit kräftigem Blattgrün herrlich natürlich. „Grüntöne sind 2017 extrem angesagt und kommen besonders schön mit Metallic-Tönen wie Gold oder Kupfer zur Geltung,“ erklärt Melanie Sharma. Pink Romance Der pinkfarbene Semi Naked Cake besteht aus Schokobiskuit mit Himbeerfrosting und Schokolade. Mit …

Zeitlose Trachtenhochzeit in den Bergen

Der Altausseer See im Ausserland im steirischen Salzkammergut am Fuße des Loser zeigt sich im Sonnenschein von seiner besten Seite. Das Bergpanorama und der strahlend blaue Himmel spiegeln sich an der Oberfläche des Wassers wider. Eine traumhafte Kulisse, um sich das Ja-Wort zu geben. Anna und Johann, das Brautpaar in diesem Shooting, verbindet Traditionelles mit modernen Elementen. Das Getting Ready findet in dem romantischen kleinen Hotel Vila Salis mit Blick auf den See statt. Die Berg- und Seenlandschaft von Altaussee hat mit ihren Farben und ihrer Ausdruckskraft die Papeterie beeinflusst. Anna trägt ein kurzes cremefarbenes Seidendirndl mit hellblauer Schürze und einen Lodenjanker. Der Brautstrauß aus regionalen Blumen ist das Pendant zur locker geflochtenen Brautfrisur mit zartem Blumenkranz. Das traditionelle, verspielte Dirndl wird durch natürliches Make-up, schlichten Silberschmuck und Perlenohrringe ergänzt. Johann hat sich für eine moderne Trachtenvariante entschieden. Die kurze Rehlederhose, kombiniert mit der Weste und dem festlichen Hut mit Gamsbart, verleiht dem Bräutigam einen entspannten und eleganten Stil. Die Farben drehen sich gekonnt um zarte Blau- und Rosatöne, wie sie hier in der Pflanzenwelt vielfach zu …

Nachhaltig heiraten – Green Wedding

Nachhaltigkeit ist Trend, die Farbe Grün voll angesagt – aber wie geht das eigentlich genau, „grün“ heiraten? Gemeinsam mit vielen großartigen Partnern haben wir Ideen gesammelt, die nicht nur ressourcenschonend und ökologisch sinnvoll sind, sondern auch wunderschön aussehen. Und sie lassen sich ganz easy umsetzen! Eine nachhaltige Hochzeit soll keine Challenge werden, es gibt weder Verbote noch Must-haves – sondern ganz viele Möglichkeiten, die euch Bräuten ebenso gut gefallen wie der Umwelt. Braut-Look für ein gutes Gewissen Bestimmt habt ihr schon mal neugierige Blicke durchs Schaufenster geworfen in diesem hübschen Brautmoden-Atelier in eurer Stadt. Traut euch hinein und lasst euch inspirieren! Ihr unterstützt damit nicht nur die Designerin, die ihr vielleicht sogar persönlich kennenlernen dürft. Ihr tragt auch dazu bei, dass das Wissen um Material und Nähkunst erhalten bleibt. Ja, ein Brautkleid „made in Germany“ ist eine Investition. Aber billige Kopien aus China sind keine Alternative. Das Budget sagt trotzdem „nein“? Ausleihen, gebraucht kaufen oder nach der Hochzeit weiter verkaufen – Nachhaltigkeit hat viele Facetten. Und niemand erwartet Perfektion von euch bis ins letzte Detail. …

Romantisches Strandshooting

Dieses Shooting raubt uns wahrhaftig den Atem, denn die Fotografin Anika Raube hat mit ihrem Team wirklich wunderschöne Fotos an der Ostsee festgehalten. Die Herausforderung lag darin, Bilder bei schwierigen Lichtverhältnissen zu machen, was gar nicht so einfach ist. Fotografiert wurde eine atemberaubende Braut mit traumhaft blauen Augen wie das Meer zusammen mit ihrem charmanten Bräutigam. Sie trägt ein luftig, leichtes Brautkleid von Victoria Rüsche. Ihr Partner trägt ein schlichtes Outfit mit Hosenträgern. Alles passend für ein lockeres Shooting am Strand. Beide standen noch nie vor einer professionellen Kamera. Das können wir gar nicht glauben, so toll wie die Fotos geworden sind. Gemischt wurden hier verschiedene Stile – Casual, Urban und Boho, so wie es nach ihrem Gefühl alles stimmig war. Das gesamte Shooting wurde sehr leger und minimalistisch gehalten. Das passt einfach zum Strand und zum Meer, welche bereits eine wunderbare Kulisse bieten. Die Hauptfarben des Shootings sind Tiefblau und Gold. Die Farbe Gold überträgt einen eleganten Touch, ohne zu sehr aufzutragen. Auch die dezente Naked Torte wurde mit dem Farbton ausgestattet und bekam daher ein wenig Blattgold als Verzierung. Die verspielten, romantischen weißen …

Heiraten wie Alice im Wunderland

Wir alle kennen Alice als Figur bei Alice im Wunderland. Durch die ständigen Neuinterpretationen in Filmen oder sonstigen Medien scheint dieser fiktive Charakter zeitlos zu sein. Sie ist ein aufgewecktes, neugieriges und mutiges Mädchen und inspirierte viele von uns. So dienten Alice und ihre kunterbunte Welt auch als Inspirationsquelle für dieses sagenhafte Shooting. Beatrice von Bride Inside wollte Alice als erwachsene und verliebte Braut in Szene setzen. Eine junge Frau, die ihr Wunderland auch auf ihrer eigenen Hochzeit verkörpern möchte. Gesucht wurde ein verträumter, geheimer Garten. Beatrices ganz eigene Version vom Wunderland. Sie entdeckte mit ihrem Team einen Ort im Rosarium, ein wahrhaftiger Garten Eden, mit einem kleinen See, idyllischen Trauerweiden und als Highlight: sogar ein Schachbrett! Passend zu Alices Abenteuern im Wunderland. Die Farben Pink und Gold wurden neu und modern interpretiert. Ein zartes Blushrosa, sowie kräftige Pink- und Lilatöne, stehen für die Blumenvielfalt, welche uns nicht nur im Film zum Träumen und Staunen einladen. Die Farbe Gold wurde gewählt, um einen Hauch von Vintage hineinzubringen. Braut Alice und ihr Bräutigam treten durch eine geheimnisvolle Tür und …

Ostershooting: Natürlich heiraten im Gewächshaus

Pünktlich zum Ostersonntag präsentieren wir Euch ein tolles Ostershooting: Ein Hochzeitskonzept, das natürlich und unaufgeregt, perfekt, aber eben auch „unperfekt“ ist. Ein Mix aus rustikaler Eleganz. Wir sehen hier eine elegante Braut in einem luftig zarten Sommerbrautkleid. Im Gewächshaus wurde eine wunderschöne Festtafel errichtet und kleine niedliche Lämmchen lassen unsere Herzen dahinschmelzen. Aber seht selbst! Sind diese Osterlämmchen nicht süß und laden zum Kuscheln ein? Wir könnten uns die Bilder stundenlang anschauen, denn wir haben uns längst in die kleinen Lämmchen verliebt. Neugierig schnuppern sie an den frischen Blumengestecken und am Blumenkranz. Die ausgewählten Blumen sind duftig und luftig verträumt. Ganz zufällig wurden sie ausgewählt und doch passen die verschiedenen Stile zusammen. Jede einzelne Blume hat ihre Daseinsberechtigung. Jede noch so feine Farbnuance ist für die Komposition des Gesamtbildes wichtig. Die wundervollen Ringe von Sophia Singer finden sich ganz schlicht und wunderbar in einer goldenen Schachtel mit rostbraunem Sand wieder, so das der wundervolle Rauchquarz des Verlobungsrings noch mehr zur Geltung kommt. Die Brillanten des Eherings funkeln mit dem Rauchquarz um die Wette. Die Braut wurde von Adela Filtro natürlich und …

Wedding Shoot in einem alten Gewächshaus Teil 2

Im ersten Teil dieses facettenreichen Wedding Shoots haben wir euch bereits viele inspirierende Fotos gezeigt. Nun geht es mit der freien Trauung von Fabienne & Philipp im Gewächshaus weiter. Die freie Trauung wurde durchgeführt von der Traurednerin „Fräulein traut euch“. Ihre emotionalen Worte durfte sie bereits bei der echten Hochzeit von dem wundervollen Brautpaar halten. Jeder kann sich sicherlich vorstellen, wie das wäre, seine eigene Traurede noch einmal zu hören. Dadurch konnte die Fotografin wunderschöne Emotionen einfangen…nicht gespielt, sondern echt. Jeder Moment und jedes Detail wurde liebevoll von der Hochzeitsfotografin Ramona Reckziegel festgehalten. Die Zwillinge Emma und Neele waren die beiden Blumenmädchen. Sie bekamen Mini Blumensträuße im gleichen Look wie der aufwendige Brautstrauß von Braut Fabienne. Während der Trauung hielten die kleinen Mädchen das immer wiederkehrende Element – die Vespa – ganz fest in ihren zarten Händen. Lasst es rote Rosen regnen! Blütenblätter in Rot, Weiß und Rosatönen wurden nach der Trauung von den Brautjungfern feierlich über das Brautpaar geworfen. Im Gegensatz zu den immer noch sehr beliebten Seifenblasen geben Blütenblätter tolle Farbtöne ab. Dadurch entstehen sehr schöne, aufregende Fotos. …

Wedding Shoot in einem alten Gewächshaus

Moderne und trendige Farbtöne sowie eine atemberaubende Location begleiten den ersten Teil dieser Hochzeits- Fotostrecke. Immer wieder ist eine Vespa zu sehen, entweder als Schmuck, Ringhalter oder als Manschettenknöpfe. Was es damit auf sich hat, erfahrt ihr weiter unten.  Jedes noch so kleine Detail wurde so aufeinander abgestimmt, dass ein harmonisches Gesamtkonzept entstanden ist.  Dieses Style Shooting ist auch deswegen besonders, weil das Brautpaar vor kurzem wirklich geheiratet hat, in genau dem Outfit und mit derselben Traurednerin, die wir euch im zweiten Teil der Fotostrecke zeigen werden. Aber beginnen wir von ganz Anfang an, nämlich mit dem Getting Ready der leicht angehauchten Boho Braut und ihren Brautjungfern. Sie alle wurden in einem alten Friseursalon in einem kleinen Dorf vor den Toren Aschaffenburgs gestylt. Alle Damen bekamen Blumenkränze aus Eukalyptus Blättern und die Braut zusätzlich Blumen in Rot und Rosatönen. Der Anzug und die Accessoires des Bräutigams sind perfekt aufeinander abgestimmt. Die dunkelbraunen Hosenträger, die Fliege und die Lederschuhe geben dem Outfit einen dezenten Vintage Look. Die zwei hellblauen Manschettenknöpfe in Vespa Form sind das versteckte Highlight …

Heiraten an der Nordsee: Palm Beach Wedding Strandshooting

Lasst euch verzaubern von den wunderschönen Aufnahmen eines traumhaften Strand Shootings! Wir präsentieren euch ein Style Shooting zum Thema „Palm Beach Wedding“, das am Strand von Sankt Peter-Ording stattfand. Es gibt wohl kaum etwas Schöneres als sich am weißen Sandstrand, mit türkis funkelndem Wasser, exotischen Blumen und bei strahlendem Sonnenschein das Ja-Wort zu geben. Für viele ist die Karibik der perfekte Ort dafür. Aber man muss nicht mit der gesamten Hochzeitsgesellschaft gleich um die halbe Welt reisen. Mit unserer Fotostrecke voller Inspirationen kann man sich den Traum von einer Hochzeit am Meer an vielen Orten in Deutschland erfüllen. Für die Dekoration galt ganz klar: Farbe bekennen. So kamen kräftige Farben passend zur türkisfarbenen Meereslandschaft ins Spiel. Die Farbkombination Orange, Pink und Türkis zog sich wie ein roter Faden durch das Konzept des Karibik Traums. Nicht nur die Dekoration, sondern auch die Papeterie, Candy Bar und auch der Blumenschmuck bekamen ein Stück dieser Farbenfreude ab. Die Candy Bar samt den beiden Hochzeitstorten wurde auf alten Holzkisten aufgebaut und mit Accessoires wie einer luftig leichten Decke, Kerzenständern und …

Knallbunt und fröhlich: Orient-Hochzeit im Zelt

Ein orientalisches Picknick im Zelt: Diese Inspiration von Barbara Wenz und Brigitte Katzer spielt mit satten Farben und exotischen Verführungen. Einen Ausschnitt des Shootings zeigen wir in unserem Februar-Heft. Weil die Bilder so wunderbar intensiv sind und es außerdem ein tolles Video dazu gibt, holen wir den Orient heute noch mal auf den Blog! Das Brautpaar trifft sich mit Freundinnen zu einem entspannten Picknick auf der grünen Wiese. Bei süßem Tee und kleinen Köstlichkeiten genießt die Hochzeitsgesellschaft einen herrlichen Tag. So stilvoll snackt der Orient: Oliven, Feigen und Hummus, dazu schwarzer Tee in kleinen Gläsern. Die fünfstöckige Hochzeitstorte trägt einen Mantel in kräftigem Lila mit goldenen Relief-Verzierungen. Der Blumenschmuck setzt mit roten Dahlien, gelb-orangenen Nadelkissen, rosa Rosen und lila Hortensien ebenfalls auf Farbenvielfalt. Und hier nun das Video zum Orient-Shooting von FRAEM – Film ab: Herzlichen Dank für dieses Farbenfeuerwerk an das gesamte Team! Orient-Hochzeit Fotografie: Barbara Wenz | Dekoration: Brigitte Katzer | Location: Stadtflucht Bergmühle | Kleider: Brautschwestern | Floristik: Blumenzimmer | Hochzeitstorte und Donuts: Katies Cakes | Make-Up: Anna Maurer | Haare: Marlies Nevosad | Video: …

Farbenfrohe Hochzeit auf dem Flügel des Gardasees

Wenn die Sonne langsam mit ihren Strahlen über den Gardasee emporsteigt, die Farben anfangen zu erwachen und die Olivenbäume ihre volle Pracht erreicht haben, dann ist der richtige Zeitpunkt gekommen, um sich das „Ja“ Wort zu geben. Die idyllische Hochzeitslocation Villa Arcadio eignet sich ganz besonders dafür. Bei diesem Shooting war keine strenge, monotone Farblinie vorgegeben. Stattdessen begleiten Farben wie Gelb, Rosa, Türkis oder ein sattes kräftiges Lila die gesamte Dekoration über. Farbenfrohe Schleifenbänder hängen an weißen Lampions und wehen geschmeidig mit dem Wind. Auf einem alten, weißen Servierwagen steht die Candy Bar mit bunten Macarons und Süßigkeiten, italienischen Leckereien und Weintrauben im dunklen Lila Ton. Kräftig rosafarbene Bänder verzieren die mit „yum“ beschrifteten Holzlöffel und halten sie zusammen. Der untere Teil des Servierwagens ist mit erfrischenden Limonadenflaschen ausgestattet, welche mit pfirsichfarbenen Bändern verziert sind. Kleine Etiketten wie „Sweets“, „Eat Me!“ und „Cold Drinks“ im Rosa Ton gehalten, geben dem Ganzen noch das gewisse Etwas. An Details wurde hier definitiv nicht gespart. Eine Girlande aus kunterbunten, langen Seidenbändern hängt dezent im Hintergrund und vereint viele farbige …

Marmor, Myrte & Granatapfel: Hochzeitsdeko aus dem alten Rom

Römische Mythologie – modern interpretiert. Klingt das nach einem Hochzeitsmotto? Oder irgendwie nach Asterix und Obelix? Zugegeben, wir waren minimal skeptisch. Aber nur solange, bis wir die ersten Bilder dieses Shootings von Ruhrliebe Hochzeitsplanung gesehen hatten. Granatapfelrot, Weiß und viel Grün, Myrte, Marmor und Gewürzkuchen – die alten Römer wussten, was zusammenpasst! „Die alten Griechen und Römer schmückten die jungfräuliche Braut mit einem Myrtekranz“, erzählen die beiden Hochzeitsplanerinnen Silvia und Eva Maria. „Auf den Plätzen befinden sich in Wachs gegossene Myrtezweige. Diese symbolisieren das Eheglück, das das Brautpaar den Gästen mitgibt, um es zu bewahren.“ Über jedem Teller liegt ein kleiner Marmorstein mit dem Namen des Gasts in geschwungener Schrift. Die Tische sind nach altrömischen Göttern benannt: Jupiter, Juno, Venus, Fides und Diana. Auch die Sprache auf den Schildern und der Einladung ist an das antike Rom angelehnt. Rot ist die zentrale Farbe, da der Liebesgott Ares sich in Rot kleidete. Anstatt in einem Gästebuch können die Gäste sich auf Wachspapierblättern verewigen. Zur Unterhaltung stehen selbstgemachte Rundmühlespiele bereit, die im alten Rom sehr beliebt waren. Eine Joghurtbar mit …