Alle Artikel in: Herbsthochzeit

Marmor, Myrte & Granatapfel: Hochzeitsdeko aus dem alten Rom

Römische Mythologie – modern interpretiert. Klingt das nach einem Hochzeitsmotto? Oder irgendwie nach Asterix und Obelix? Zugegeben, wir waren minimal skeptisch. Aber nur solange, bis wir die ersten Bilder dieses Shootings von Ruhrliebe Hochzeitsplanung gesehen hatten. Granatapfelrot, Weiß und viel Grün, Myrte, Marmor und Gewürzkuchen – die alten Römer wussten, was zusammenpasst! „Die alten Griechen und Römer schmückten die jungfräuliche Braut mit einem Myrtekranz“, erzählen die beiden Hochzeitsplanerinnen Silvia und Eva Maria. „Auf den Plätzen befinden sich in Wachs gegossene Myrtezweige. Diese symbolisieren das Eheglück, das das Brautpaar den Gästen mitgibt, um es zu bewahren.“ Über jedem Teller liegt ein kleiner Marmorstein mit dem Namen des Gasts in geschwungener Schrift. Die Tische sind nach altrömischen Göttern benannt: Jupiter, Juno, Venus, Fides und Diana. Auch die Sprache auf den Schildern und der Einladung ist an das antike Rom angelehnt. Rot ist die zentrale Farbe, da der Liebesgott Ares sich in Rot kleidete. Anstatt in einem Gästebuch können die Gäste sich auf Wachspapierblättern verewigen. Zur Unterhaltung stehen selbstgemachte Rundmühlespiele bereit, die im alten Rom sehr beliebt waren. Eine Joghurtbar mit …

Modern Vintage Herbsthochzeit in der Orangerie

Kupfer und Spitze, Holz und Granatapfel: Aus diesen Zutaten lässt sich eine herbstliche Hochzeitsdeko zaubern, die ebenso elegant wie gemütlich wirkt! Dekorateurin Kristina Höfler inszenierte in der Orangerie des Schloss Diersfordt eine Vintage-Herbst-Hochzeit in satten, warmen Farben mit viel Rustic Chic. Wir sind begeistert und erklären die Monate September, Oktober und November zur allerbesten Hochzeits-Saison! Die Braut trägt ein Vintage-Kleid mit viel Spitze, dazu ein florales Headpiece im locker gesteckten Haar. Ihr opulenter Brautstrauß mit Beeren, dunkelroten Dahlien und viel Eukalyptus ist weniger nebensächliches Accessoire als absoluter Hingucker. Der Bräutigam tritt im grau karierten Anzug und mit gepunkteter Fliege als lässiger Dandy auf. Auf einem alten Handkarren arrangierte Kristina eine herbstliche Dekoration mit kupferfarbenem Besteck, Weingläsern und vielen kleinen Blumenvasen. Spitzendecken, Holzaccessoires und dunkelrote Kerzen sorgen für den authentischen Vintage-Look. Ganz besonders apart finden wir die beschrifteten Granatäpfel als Namensschilder. Der Sitzplan wurde mit weißer Kreidefarbe auf ein altes Fenster kalligraphiert und geschrieben. Auch die Papeterie erhielt mit Kraftpapier, Blumen, Spitzenband und kupferfarbenem Garn einen herbstlichen Style. Ihr Konzept für diese Vintage-Herbst-Hochzeit fasst Kristina so zuammen: „Eine Mischung aus …

DIY-Oktoberhochzeit in Ratingen: Christina und Dominik

Der Oktober ist nicht unbedingt ein populärer Hochzeitsmonat. Was, wenn es regnet?! Fotografin Marina Lukic bringt es auf den Punkt: „Es gibt ja Schirme.“ Im letzten Herbst (oder sagen wir: Spätsommer) hat Marina die Hochzeit von Christina und Dominik in Mülheim und Ratingen fotografiert. Schirme kamen dabei auch zum Einsatz. Aber der Reihe nach. Über das Getting Ready bei Christinas Eltern zu Hause sagt Marina: „Die Stimmung war einfach nur schön. Die Mama und sowas von gut gelaunte Freundinnen verwandelten Christina in eine wunderschöne Braut. Bei all den Tränen vor Lachen und Freude mussten wir nur aufpassen, dass das Make-Up nicht verläuft.“ Ganz toll finden wir die Kleider der drei Mädels – wunderbar farblich abgestimmt, ohne den kleinsten Hauch von Brautjungfern-Einheitslook. Ach, bei diesem Getting Ready wären wir gern dabei gewesen! Zu ihrem Brautkleid aus feiner Spitze trug Christina schlichte Flip-Flops in Gold und eine Flechtfrisur mit Blumenkranz und Schleier. Ganz klar eine Sommerbraut! Bräutigam Dominik greift mit Fliege und Einstecktuch den blumigen Look von Christina auf. Den Trauring pickt Christina hier von einer Baumscheibe. Dieses …

Heiraten im Herbst: Inspiration von You & Me Photography

Dieses Licht – als läge Goldstaub in der Luft. Raschelndes Laub. Frische, kühle Luft, die alle Sinne erweckt und mit den Strahlen der tief stehenden Sonne auf der Haut zu purem Glück verschmilzt. Hach. Es ist Herbst! Und wir möchten auf der Stelle heiraten. Wassili Jungblut von You & Me Photography and Videography hat diese wunderbare Stimmung mit dem Styled Shoot Heiraten im Herbst aufs Schönste eingefangen. Schimmerndes Gold leuchtet mit Orange- und Gelbtönen um die Wette, umrahmt von klarem Weiß und erdigen Naturtönen. Beeren, Früchte und Blüten zaubern mit verspielten Laternen und Spitzenstoff heimeliges Flair auf die rustikalen Holzmöbel im naturverbundenen Vintage-Stil. So wunderbar lässig, die Tischdeko in Gold-Orange mit dem Sammelsurium an Spitzendeckchen. Schaut doch mal nach, ob auf Omas Dachboden nicht noch echte Schätze schlummern, die auf Eurer Hochzeit in neuem Glanz erstrahlen könnten! Hochzeitstorte, Cupcakes und Cake Pops stehen auf Baumstämmen, Holzfässern und Körben zum süßen Stelldichein im Stroh bereit, als wären Früchte, Blüten und Herbstlaub rein zufällig so dekorativ auf sie hinab gerieselt. Braut und Bräutigam rücken bei diesem Shooting ein wenig in …

DIY-Hochzeit im Herbst von Julia Hofmann Fotografie

Heute haben wir eine wunderschön detailverliebte DIY-Hochzeit von Julia Hofmann Fotografie für Euch. Sarah und Ralf haben im Oktober 2014 in der Nähe von Heidelberg geheiratet. Und was passt am besten zu einer DIY-Hochzeit, bei der von der Papeterie übers Ringkissen bis zur Deko alles selbst gebastelt ist? Wenn die Braut selbst erzählt! Sarah schwärmt: „Nach einer Vorbereitung von knapp 11 Monaten, die allerlei Bastelei, Ideenfindung, Shoppen, Vereinbaren rund um das Thema Hochzeit mit sich brachte, war es endlich soweit. Alles war vorbereitet – einschließlich Braut und Bräutigam, die Aufregung stieg und der „first look“ stand kurz bevor. Ein ganz besonderer Moment – und wir kamen aus dem Grinsen gar nicht mehr heraus (die anderen hingegen aus dem Heulen)! Schön war es, direkt im Anschluss noch ein paar „vertrauliche Momente“ zu zweit bzw. zu dritt mit Julia im Paarshooting zu erleben.“ „Wir hatten so etwas noch nie gemacht – es war eine wunderbar entspannte und schöne Atmosphäre… Die Bilder sprechen für sich. Schwups, haben wir doch etwas die Zeit vergessen… Rechtzeitig bei der Kirche angekommen, haben wir unsere …