Alle Artikel in: Countryside Hochzeit

Inspiration: Eine Hochzeit in Peru

Peru – eines der vielfältigsten und facettenreichsten Länder dieser Welt. Kein Wunder also, dass sich ein paar kreative Hochzeitsdienstleister dieses Land ausgesucht und als Inspirationsquelle für ihr Shooting gewählt haben. Schrille Farbkombinationen, dabei dezente Papeterie und ein exklusiver Drip Cake. Diese Inspirationen und mehr erwarten Euch in unserer Fotostrecke! Die peruanische Braut trägt ein traditionelles Brautkleid mit blutrotem Rock, der mit einem breiten Taillengürtel aus schwarzem Leder betont wird. Der Bräutigam trägt ein schlichtes, schwarzes Hemd und eine anthrazitfarbene Hose. Die aufwendig verarbeitete Kette in Rot-, Braun- und Grautönen ist ein aufregendes Accessoire und passt perfekt zu seinem vollen Herrenbart. Lamas sind bekannt dafür, äußerst friedliche Herdentiere zu sein. Sie strahlen eine besonders intime, innige Ruhe aus und machen sich hervorragend als menschliche Begleiter. Findet Ihr nicht auch, dass sie ein wirklich schönes Bild mit dem Brautpaar abgeben? Die Papeterie ist ein dezenter Kontrast zu den eher kräftigen Farben dieses Shootings. Die Kombination aus verschnörkelter Handschrift und geradlinigem Font ist dem Designer ganz besonders gut gelungen. In Peru werden die geheimsten Wünsche wahr. Das hofft …

Ländliche Hochzeit im Hotel Voshövel

„Es flossen reichlich Tränen und es wurde viel gelacht.“ Das beschreibt in etwa die Hochzeit von Janet und David, die sich ihr Ja-Wort in der Lühlerheim Kapelle in Schermbeck gegeben haben. Eine kleine, alte Kapelle mitten im Grünen. Der große Tag begann mit einem Getting Ready des Brautpaares. Während David seine Schuhe anzog und die Krawatte gerichtet wurde, machte die Braut sich entspannt mit ihren Brautjungfern fertig. In „Bride“ und „Bridesmaid“ Kimonos öffneten sie eine Flasche Sekt und stießen auf den langersehnten Tag an. In der detaillierten und liebevoll gestalteten Einladungskarte war der Dresscode der Hochzeit zu finden: Frauen in Pastellfarben – Männer in dunklen Anzügen. Sie wollten der Hochzeit dadurch ein möglichst einheitliches und harmonisches Gesamtbild geben. Zu ihrer Freude hatten sich tatsächlich auch alle Gäste an diesen Dresscode gehalten. Während der Trauung gab es einen sehr lustigen Moment, als David den Ehering nicht von dem Ringkissen abbekam. Da musste seine Schwester nachhelfen und eilte zur Rettung. Leider wurde das Ringkissen dabei zerrissen, aber alle lachten darüber. Es war einfach nur sensationell und nicht zu …

Zeitlose Trachtenhochzeit in den Bergen

Der Altausseer See im Ausserland im steirischen Salzkammergut am Fuße des Loser zeigt sich im Sonnenschein von seiner besten Seite. Das Bergpanorama und der strahlend blaue Himmel spiegeln sich an der Oberfläche des Wassers wider. Eine traumhafte Kulisse, um sich das Ja-Wort zu geben. Anna und Johann, das Brautpaar in diesem Shooting, verbindet Traditionelles mit modernen Elementen. Das Getting Ready findet in dem romantischen kleinen Hotel Vila Salis mit Blick auf den See statt. Die Berg- und Seenlandschaft von Altaussee hat mit ihren Farben und ihrer Ausdruckskraft die Papeterie beeinflusst. Anna trägt ein kurzes cremefarbenes Seidendirndl mit hellblauer Schürze und einen Lodenjanker. Der Brautstrauß aus regionalen Blumen ist das Pendant zur locker geflochtenen Brautfrisur mit zartem Blumenkranz. Das traditionelle, verspielte Dirndl wird durch natürliches Make-up, schlichten Silberschmuck und Perlenohrringe ergänzt. Johann hat sich für eine moderne Trachtenvariante entschieden. Die kurze Rehlederhose, kombiniert mit der Weste und dem festlichen Hut mit Gamsbart, verleiht dem Bräutigam einen entspannten und eleganten Stil. Die Farben drehen sich gekonnt um zarte Blau- und Rosatöne, wie sie hier in der Pflanzenwelt vielfach zu …

Farbenfrohe Hochzeit auf dem Flügel des Gardasees

Wenn die Sonne langsam mit ihren Strahlen über den Gardasee emporsteigt, die Farben anfangen zu erwachen und die Olivenbäume ihre volle Pracht erreicht haben, dann ist der richtige Zeitpunkt gekommen, um sich das „Ja“ Wort zu geben. Die idyllische Hochzeitslocation Villa Arcadio eignet sich ganz besonders dafür. Bei diesem Shooting war keine strenge, monotone Farblinie vorgegeben. Stattdessen begleiten Farben wie Gelb, Rosa, Türkis oder ein sattes kräftiges Lila die gesamte Dekoration über. Farbenfrohe Schleifenbänder hängen an weißen Lampions und wehen geschmeidig mit dem Wind. Auf einem alten, weißen Servierwagen steht die Candy Bar mit bunten Macarons und Süßigkeiten, italienischen Leckereien und Weintrauben im dunklen Lila Ton. Kräftig rosafarbene Bänder verzieren die mit „yum“ beschrifteten Holzlöffel und halten sie zusammen. Der untere Teil des Servierwagens ist mit erfrischenden Limonadenflaschen ausgestattet, welche mit pfirsichfarbenen Bändern verziert sind. Kleine Etiketten wie „Sweets“, „Eat Me!“ und „Cold Drinks“ im Rosa Ton gehalten, geben dem Ganzen noch das gewisse Etwas. An Details wurde hier definitiv nicht gespart. Eine Girlande aus kunterbunten, langen Seidenbändern hängt dezent im Hintergrund und vereint viele farbige …

Spätsommer-Hochzeit auf dem Gutshof

An dieser Hochzeitsreportage von Darek Gontarski faszinieren uns nicht nur die unendlich vielen selbstgemachten Details – sondern auch die ganz besondere Bildsprache. Die Farben. Die Fröhlichkeit! Sebastian und Natascha feierten Ende September ihre DIY-Hochzeit auf dem Gutshof Pohnstorf. Ein entspanntes Sommerfest mit Familie und Freunden, zu dem jeder etwas zu Essen mitbrachte. Die Einladungskarten hatten die beiden selbst auf  der Schreibmaschine getippt, die Hochzeitstorte hatte Sebastians Trauzeugin gebacken – auch der Cake-Topper war selbst gemacht. „Das Besondere war, dass wir mit Familie und Freunde, mit fast allen Hochzeitsgästen die ganze Woche im Gutshaus Pohnstorf gewohnt und die Hochzeit im Finale vorbereitet haben,“ erzählt Sebastian. Für Styling und Frisuren sorgte eine Freundin des Brautpaares. Nach der Trauung im Standesamt Teterow feierte die Gesellschaft am Nachmittag im weitläufigen Garten des Gutshauses. Das Konzept: ein Mix aus Vintage, Hippie und Kindheitserinnerungen, umgesetzt als lange Tafel mit bunt gemixten Stühlen, dazu eine Pompom-Girlande, Gläser voller Süßigkeiten und verschiedene Törtchen, liebevoll dekoriert mit alten Koffern und Sommerblumen. Zum Paarshooting in den umliegenden Feldern ging es im alten VW-Käfer einer Freundin. Die Braut spielt mal eben eine Runde Federball – …

Boho-Waldhochzeit: Hochzeitsvideo von Jennifer & Marvin

Die Waldhochzeit im Boho-Style von Jennifer und Marvin gehört definitiv zu den Highlights in unserer aktuellen Ausgabe. Wir sind so hingerissen von der zauberhaften Location, der ganz besonderen Stimmung und dem verliebten Brautpaar, dass wir Euch hier auf dem Blog unbedingt auch das Video von Farina Kirmse zeigen müssen. Unser Februar-Heft mit allen Fotos von dieser wunderschönen Waldhochzeit gibt es übrigens aktuell am Kiosk – und natürlich auch online! Foto: Elena Engels | Video: Farina Kirmse

Hochzeit auf der Alm: Carola und Robert

Too good to be true… Carola und Robert haben im September auf der Bischhofer Alm in Tirol geheiratet. Diese Reportage vom Fotografenpaar Luisa und André ist pure Hüttenromantik in Bildern – beim Durchklicken konnten wir es kaum glauben. Aber, ja: Das hier ist eine echte Hochzeit! Viel Holz, Blumenkränze und ein Bräutigam in Tracht: Na klar, so stellen wir uns eine echte österreichische Almhochzeit vor! Wenn dann noch die Sonne vom stahlblauen Himmel strahlt, ist das Alpenfeeling perfekt. Die kirchliche Trauung fand bei schönstem Wetter im Freien vor atemberaubendem Bergpanorama statt. Ihre Hochzeit verbanden Carola und Robert mit der Taufe ihres Sohnes Elias. Viel Deko braucht es in dieser Umgebung nicht. Kuscheliges Fell, frische Blumen, Pompoms und Wimpelketten – den Rest übernehmen die fantastische Aussicht, das Hüttenflair und das unglaubliche Licht! Na? Zu schön, um wahr zu sein? Wir möchten jetzt bitte auf der Stelle mit dem Liebsten auf eine einsame Berghütte fahren und nichts tun, als die Nase in die Sonne zu halten. Wenn Ihr auch noch nicht genug habt, nimmt Euch dieses Video mit zu …

Wiesenhochzeit bei Regen und ein hitverdächtiges Paarshooting

Für Nina und Malte sollte es eine Wiesenhochzeit sein. Mit Lichterketten in den Bäumen, Pferden auf der Wiese und zwischen tanzenden Gästen herumwuselnden Hunden und Katzen. Eine Wiesenhochzeit, mitten in Norddeutschland. Kann das gut gehen? Fotografin Marta Urbanelis erzählt: „Es regnete schon seit Tagen. Wochenlange Vorbereitungen, eine romantische Wiese mit Zugang durch einen Blumenbogen.  Wenige Stunden vor der Feier entschieden Nina und Malte, alles in die Scheune zu verlegen. Alle packten mit an und verwandelten die Scheune in eine magische Location mit von der Decke hängenden Bäumen, Lichterketten und liebevoll dekorierten Tischen.“ Die Braut wollte sich ihren Traum auf keinen Fall nehmen lassen: „Ich will ein Foto mit meinem Hochzeitskleid, meinem Mann und meinem Pferd. Egal, ob es regnet oder nicht!“ Mit Marta hatte sie genau die richtige Fotografin an ihrer Seite. „Nina saß wie eine Kampfelfe zitternd auf ihrem weißen Pferd und wollte ihr Ding durchziehen. Für mich gab es gar keinen Zweifel: Es geht um den Moment, und der ist jetzt!“ Was uns so richtig aus den Schühchen haut, ist das zweite Paarshooting von Nina und Malte, das ein …

Blau in den Bergen: Hochzeit im Looshaus am Kreuzberg

Magdalena und Christian heirateten hoch oben in den Bergen. Im Looshaus am Kreuzberg, 100 km südlich von Wien, findet sich in vielen Elementen ihre Hochzeitsfarbe Hellblau wieder – das vom Architekten Adolf Loos gestaltete Hotel qualifizierte sich damit für die beiden als perfekte Hochzeitslocation. Christians Anzug. Magdalenas Fingernägel. Die Wände des Zimmers beim Getting Ready im Looshaus. Der Knopf am Rücken vom Brautkleid. Die Schrift auf den Einladungen: Blau, Blau, Blau! Sogar der Himmel spielte mit und zeigte – wenn auch nur widerwillig und leicht wolkenverhangen – ein zartes Hellblau. Die standesamtliche Trauung fand in Reichenau an der Rax statt. Magdalenas Brautkleid ist übrigens ein DIY ihrer Schwester, die das Kleid nach einem Schnittmuster aus der Burda Style nähte. Sehr schlicht und elegant: Genau so hatte Magdalena es sich gewünscht. Ein ganz besonderer Mix aus Alt und Neu: Die für den Architekten Adolf Loos typische Schlichtheit bildet einen wunderbaren Hintergrund für leicht verspielte Deko-Elemente und kleine Farbtupfer! Dazu das üppige Grün des Bergpanoramas vor der Tür – wir sagen: Volltreffer! Unser Lieblingsfoto aus dieser Hochzeitsreportage: Magdalena …

Hochzeit am Neusiedler See: Inspiration aus Österreich

Die Zeit ein wenig zurückdrehen, runterkommen, entschleunigen und der Schnelllebigkeit des Alltags für eine Weile den Rücken kehren – solche Bedürfnisse kennen bestimmt viele von Euch während der Weihnachtszeit. Hochzeitsfotograf Ulf Thausing aus Österreich und die Planer von Wedding and other Stories haben mit einem Team aus großartigen Hochzeitsdienstleistern ein romantisches Shooting am Neusiedler See inszeniert, das sich ganz auf das Wesentliche konzentriert. Die Natur. Das Brautpaar. Und einige ausgesuchte Accessoires – mehr braucht es gar nicht unbedingt für’s ganz große Glück… Die Farben Schilfgrün, Goldbraun und Fuchsia spiegeln die Naturtöne der Umgebung wider. Und es kann kaum einen schöneren Platz geben für ein Candle-Light-Dinner zu zweit als diesen Steg mit Blick über den Neusiedler See! Oder um die Liebesgeschichte des Brautpaares aufzuschreiben, auf einer Vintage-Schreibmaschine – da lenkt wirklich nichts ab vom Wesentlichen. Kein Internet, keine Social App. Mit etwas Glück hat hier das Handy nicht das kleinste bisschen Empfang! Die Oberfläche der mattgoldenen Trauringe von der Feinheit Goldschmiede passt mir der leichten Struktur wunderbar zu diesem von der Natur inspirierten Konzept. Der Brautstrauß und die …

Do-it-yourself-Gartenhochzeit mal anders

Eine DIY-Gartenhochzeit mit bunten Wiesenblumen, Naked Cake, Lampions und Picknick zu zweit? Klingt erstmal nicht sehr ungewöhnlich. Nachdem wir uns durch die Bilder des Styled Shoots von Nadine Kühner geklickt hatten, waren wir allerdings begeistert. So herrlich farbenfroh, individuell und verrückt haben wir das bisher noch nie gesehen! Hochzeitsfotografin Nadine traf sich mit Meeka und Dave im eigenen Garten (bei schweißtreibenden Temperaturen). Stylistin und Dekorateurin Nadine zauberte – neben Hair & Make-up für das Brautpaar – eine sommerlich-bunte Tafel fürs romantische Candle-Light-Picknick im Grünen mit wilden Blumen und einem beerigen Naked Cake. Die Papeterie von Anita Kämpf in Pink und Weiß finden wir wunderbar verspielt, ohne dabei kitschig zu sein. Brautstrauß und Hochzeitstorte sind selbstgemacht, wie es sich für eine DIY-Hochzeit gehört! Meeka trägt ein Kleid von Mango zu flachen Sandalen, Bräutigam Dave eine pinkfarbene Fliege und Hosenträger zum Jeanshemd. Outfits, die absolut authentisch, locker und lässig wirken – aber trotzdem festlich sind und dem besonderen Anlass gerecht werden. Brautkleid und Anzug sollen schließlich keine Kostüme sein, sondern sich dem anpassen, was das Brautpaar ausmacht. Wir …

Hochzeit in der Provence: Zwischen Lavendel und Olivenbäumen

Christina und Max wollten eine Hochzeit im Freien zelebrieren, mit Familie und Freunden. Sie entschieden sich, in der Provence zu heiraten, „weil wir Frankreich und das französische Essen lieben“. Der wichtigste Punkt waren aber die Chancen auf bestes Wetter am Hochzeitstag. In Deutschland ja doch eine eher riskante Geschichte… Das Hochzeitsfotografen-Duo Anna und Andreas hat Christina und Max bei ihrer freien Trauung auf einem traumhaften Landgut in der Provence begleitet. Die Location haben die Zwei über Airbnb gefunden. „Es war genau das, was wir wollten! Wir haben gemeinsam vier Tage mit 25 Familienmitgliedern und Freunden verbracht. Immer wieder kamen andere Gäste dazu – das war wundervoll. Denn so haben sich viele Gäste schon vorher kennengelernt.“ Zum Paarshooting trafen Christina und Max sich vor der Zeremonie. Das weitläufige Grundstück mit den malerischen alten Gebäuden und Olivenbäumen ist einfach eine herrliche Fotokulisse. Très français! Die freie Trauung übernahmen die Trauzeugen: der beste Freund des Bräutigams und die Schwester der Braut. Die beiden gestalteten die Trauung sehr persönlich, lustig und liebevoll. „So wurde nicht künstlich auf die Tränendrüse gedrückt, sondern sie haben uns, so …