Alle Artikel in: Brautschmuck & Styling

Brautstyling: Tipps + Trends. Mit Verlosung!

Euer Styling erledigt Ihr jeden Morgen sozusagen im Schlaf – in Sachen Haare und Make-up macht Euch so schnell keiner was vor. Und wie ist das am Hochzeitstag? Alles wie immer? Blöde Frage. Am Hochzeitstag ist ungefähr NICHTS „wie immer“. Alles ist aufregend, besonders und wunderschön – schließlich habt Ihr für genau diesen Tag monatelang geplant, getüftelt und wahrscheinlich auch gebastelt. Und in der Nacht davor kein Auge zugetan. Huch! Na ja, seien wir mal ehrlich: So geht es vielen Bräuten. Ist ja auch kein Wunder, wenn der Tag, auf den wir so lange hin fiebern, endlich da ist. Ein Grund mehr, sich in Sachen Brautstyling in die Hände eines Profis zu begeben, die garantiert nicht zittern vor Aufregung, sondern genau wissen, was sie tun. Hände, für die zarte Augenringe, zerwühlte Haare und kullernde Tränen überhaupt kein Problem sind. Und die so etwas herrlich Beruhigendes an sich haben, dass die Braut dankbar ihre Augen schließt, tief durchatmet, spürt, wie das Herz voller Vorfreude klopft – und alles andere um sich herum vergisst. Genau so stellen …

Brautstyling für kurze Haare

Wir sind uns einig: kurze Haare können echt praktisch sein. Sie sind schneller in Form gebracht und man schwitzt nicht so, wie unter einer Riesenmähne. Du kannst am Hochzeitstag länger schlafen, weil Deine Stylistin nicht stundenlang wahlweise Locken zwirbeln oder glätten muss. Nicht praktisch sondern schön! Du brauchst keine Unmengen an Haarnadeln, um den Haarturm zu bändigen und der Dutt kann sich nicht Richtung Erdmittelpunkt senken, weil: es gibt gar keinen. Extensions? Polster? Sonstiges Gedöns? Brauchst Du nicht. Kurze Haare können schon echt praktisch sein. Aber, unter uns: wen interessiert bitte dieses Wort, dass man sonst für Kücheneinbauten, die Sockenfarbe für Montags oder Regenschirme benutzt – wenn es um Dein Braut-Styling geht?Richtig. Niemand. Deswegen zeigen wir euch nicht praktische, sondern umwerfend schöne Stylings für alle Kurzhaar-Ladies unter euch. Dazu typgerechtes Make-Up von dezent bis dramatisch. Denn Stil und Klasse haben mal gar nichts mit der Länge der Haare zu tun. Du bist auch eine umwerfend hübsche Braut ohne Hochsteckfrisur und lange Locken. Elegante Elfenbraut Für Yvonne als zierliche Braut ist dieses Styling wie gemacht: ihre Persönlichkeit …

Verlosung zum Bloggeburtstag: Brautstyling Make-up Set

Wir hatten es Euch ja versprochen: Im September jagt hier ein Highlight das nächste. Wir freuen uns riesig über Eure Kommentare und das tolle Feedback zu den Verlosungen von Thomas Sabo und Vitamix. So macht Geburtstag feiern Spaß! Schon geht’s weiter: Heute dürfen wir zwei exklusive Beauty-Überraschungspakete* von bareMinerals im Wert von je 200 Euro verlosen. Ein paar kleine Extras, um sich am Hochzeitstag wohl zu fühlen, können schließlich nie schaden. Die Produkte aus reinen Inhaltsstoffen natürlichen Ursprungs setzen auf die Kraft von Mineralien – genau das Richtige für Dein Brautstyling. Mit dabei: der Bestseller des Kosmetik-Labels aus San Francisco. Ein Make-up, so rein, dass du damit sogar schlafen könntest (was durchaus passieren kann in der Hochzeitsnacht…). 2 Überraschungspakete fürs Brautstyling zu gewinnen Auch falls Du Dich professionell stylen lässt – für eine kleine Auffrischung des Make-ups zwischendurch bist Du hiermit bestens ausgestattet. Mitmachen ist wie immer ganz easy: Hinerlasse uns hier auf dem Blog einen Kommentar und beantworte uns folgende Fragen: Wo sammelst Du Ideen für Deinen Braut-Look? Stehst Du auf Styling-Tutorials in Magazinen …

1 Bride – 5 Looks

Im Boho oder Hippie Look heiraten? Oder doch lieber klassisch elegant? Jeder Style ist individuell und einzigartig. In unserer marry MAG Ausgabe #16 zeigten wir Euch, wie man mit den richtigen Handgriffen aus einer einzigen Braut 5 verschiedene Looks kreieren kann. Wir haben so viel positives Feedback bekommen, dass der Artikel es nun auch auf unseren Blog geschafft hat. Ob Boho, Hippie oder Klassik – mit unseren Styling-Tipps könnt auch Ihr verschiedene Looks aus Eurem Typ zaubern. Aber überzeugt Euch selbst und probiert die Looks aus! HIPPIE Bunte Farben und viel Natur: Die Hippie-Braut tanzt mit nackten Füßen über den Rasen, liebt Goldtattoos, Wiesenblumen und Traumfänger. Ihr Look: frisch, zart, pastellig und farbenfroh. Das Styling Für die Hippie-Flechtfrisur hat Stylistin Janine zwei Zöpfe am Kopf entlang geflochten, die äußeren Haarsträhnen um einen kleinen Lockenstab gedreht und locker festgesteckt. Das helle und frische Make-up besteht aus leichten, pastelligen Rosétönen in Kombination mit Lidschatten in Flieder und hellem Blau. Die Wimpern sind nur zart getuscht, dazu ein dezenter rosafarbener Lippenstift und kühles Rouge. KLASSIK Schlosshochzeit reloaded: Unsere Märchenbraut …

Braut-Schmuck aus Spitze in Gold und Silber

Nach wie vor ist Spitze bei Brautkleidern sehr beliebt und kaum noch wegzudenken. Auch im Bereich Braut-Accessoires setzt sich der Trend durch: Die passionierte Goldschmiedin und Dipl. Schmuck-Designerin Brigitte Adolph fertigt wunderschönen Schmuck in Gold und Silber. Filigrane Schmuckstücke, die wie zarte Spitze wirken. Mit Farbedelsteinen und Perlen kombiniert, werden sie zu Brautschmuck der Spitzen-Klasse. Bei Material, Design und Fertigung setzt die Designerin höchste Qualitätsmaßstäbe an. In ihrem Atelier in Weingarten wird daher mit recyceltem Fair Trade Silber gearbeitet. Auch die Steine für die Kreationen haben Topqualität, stammen aus fairem Handel und werden von Profis perfekt auf Brigittes Stücke zugeschliffen. Brigitte wuchs als Tochter von Goldschmieden auf und lernte das Handwerk schon früh zu schätzen. Nach ihrer Ausbildung zur Goldschmiedin in Pforzheim ist sie quer durch Europa gereist: Vom schwedischen Hofjuwelier Gaudy führte sie ihre Liebe zum Design und ihre Neugier nach Dänemark, zurück nach Pforzheim und später nach Spanien und die Schweiz, um Schmuckdesign zu studieren.  Brigittes Label steht für „Spitzen-mäßigen“ Brautschmuck made in Germany. Ergattern könnt Ihr die hochwertigen Schmuckstücke direkt online bei Brigitte Adolph.

Große green-wedding-Verlosung: Make-Up-Set von und Gretel

Lange vorbei, dass Öko-Hochzeiten in Jute und mit blassem Teint daher kamen.  Green wedding, also nachhaltig heiraten, ist einer der wichtigsten Trends. Schließlich gibt es mittlerweile so tolle Anbieter, die sich der Nachhaltigkeit UND gutem Design verschrieben haben. Wie die Kosmetik-Schätzchen von „und Gretel“ aus Berlin. Also: was spricht dagegen? Warum sollte man einen nachhaltigen Lebensstil nicht auch in die Hochzeitsvorbereitungen integrieren? Diese Frage wollen wir an euch weitergeben und eure Antwort mit einer fetten Verlosung, einem auch-haben-will-Komplettpaket von „und Gretel“, belohnen! In dem Päckchen sind: Lippenstift TAGAROT in Apricot Eye Pencil HOLT Bronze Eye Shadow IMBE Bronze Creme Eye Stick LUK Bronze Mascara WINT Darkest Black Ohlala! Alles zusammen hat das Luxus-Set einen Wert von 160 Euro! Schreibt uns doch bitte in einem Kommentar hier auf dem Blog – auf einer Skala von 1-10 – wie wichtig es euch ist, bei der Hochzeitsvorbereitung nachhaltige Aspekte zu integrieren. Natürlich sind wir auch neugierig, auf was ihr achten wollt, um mit unserer geliebten Umwelt freundlich umzugehen. Nachhaltigkeit hat ja viele Facetten: es kann damit anfangen, dass …

Es glitzert, funkelt und blinkt: Brautschmuck von Goldknopf

Heute haben zeigen wir euch Brautschmuck vom feinsten: Brautschmuck der auffällt und auch für Ex-Bräute noch 1A durchgeht. Ich habe mir nämlich auch so eine Kette von Goldknopf gekauft. Eine gewagte Kombination aus Lila und Grün und Altsilber und Liebe, die Kreation der Stuttgarter Designerin Elena Braun. Sie hat ihre Statement-Stücke (mehr ist mehr!) für unser Shooting am Laggo Maggiore zur Verfügung gestellt, aber das kennt ihr sicher schon, ist ja die Brautmodenstrecke zu den Trends 2017 in unserem neuen Magazin. Aber weil wir für so ein gedruckte Ausgabe immer viel mehr Ideen als Platz haben zeigen wir euch noch einmal in aller Schönheit die wirklich ausgefallenen Stücke von Elena. Ihr ahnt nicht, wie froh wir sind, dass wir diesen Blog haben, wir wüssten sonst gar nicht wohin mit dem ganzen Glitzer. Blätter und Federn und Blüten als Brautschmuck – funkelnd und mit viel Glamour. Mit leichten Vintage-Touch oder federleicht aber nie wirklich dezent sind die Prachtstücke von Goldknopf. Warum auch? Nach Blumenkränzen und Co. ist solcher Statement-Brautschmuck voll im Trend. Und verwelkt nicht. Was ein unschätzbarer Vorteil! Passend zu den Schmuckstücken hat …

Hinter den Kulissen: Where the magic happens

Dass unser August-Heft eine ganz besonders blumige Ausgabe wird, ist kein Geheimnis mehr – das Cover habt Ihr ja bestimmt schon entdeckt. Knüller, oder? Wir sind verknallt. Und es kommt noch besser: im Magazin geht es weiter mit den Blumen-Backdrops, einem Brautstrauß-DIY, Blütenkränzen und und und. Von den Ergebnissen des Shootings, das Bina Terré und Janine Hohmann für uns inszeniert haben, waren wir so begeistert, dass wir unbedingt einen Blick hinter die Kulissen werfen wollten. Und natürlich mussten wir wissen: WIE haben die Mädels diesen Wahnsinns-Hintergrund gebaut? Ja, die „Braut“ ist wunderschön, nicht wahr? Wir sind hin und weg. Wie Stylistin Janine die sechs verschiedenen Looks gezaubert hat, verrät sie Euch im Heft (ab 31. August am Kiosk oder in Eurem Briefkasten). Hier und heute dürfen wir mit ihr einen Blick hinter die Kulissen werfen – oder eher gesagt: hinter den Blüten-Vorhang. Janine: „Ich habe feinen Tüllstoff in verschiedenen Farben verwendet, passend zu den Blumen. Die Blumen habe ich mit Heißkleber am Stoff befestigt. Ein Scheinwerfer hinter dem Stoff ließ etwas Licht durchscheinen. Dadurch wirkt alles ganz …

marrymag vor Ort: Brautfrisur mit Extensions

„Diese Extensions fühlen sich richtig gut und geschmeidig an, man spürt gleich die Qualität“, sagt unsere Stylistin Laura Castiglione und lässt die Haarteile von Rubin Extensions durch die Finger gleiten. „Es müssen eben unbedingt feine Haare von europäischen Frauen sein, dann passen sie zur Frisur und fallen gar nicht auf.“ Davon wollen wir uns selbst überzeugen und haben Simona zum Styling gebeten. Sie verwandelt sich heute für uns von der Frau zur Braut. Ihr Make-Up ist bis auf das finish so gut wie fertig und nun geht es an die schicken Look auf dem Kopf. Es soll eine üppige Hochsteckfrisur werden, die nur mit richtig langem Haar machbar ist. In die Frisur wird außerdem ein Kissen eingearbeitet, das von den eigenen Haaren und den Extensions zuverlässig verdeckt werden soll. Die Stylistin freut sich nicht nur über die Qualität sondern auch über die Farbe der Haarteile. Der bestellte Ton passt ganz genau zu Simonas Haaren und muss nicht bearbeitet werden. „Das ist aber auch gar kein Problem“, sagt Laura, „hochwertige Extensions kann man beliebig gestalten. Farbe, Tönung, Strähnen, …

Clutch zu gewinnen! Und was für eine Schönheit…

+++UPDATE: die Verlosung ist beendet – die Gewinnerin hat Post – danke für eure vielen lieben Kommentare +++ Ja, das sind so Sachen, die will man (Frau) am liebsten selbst behalten. Eine Clutch für die Braut (oder ihre beste Freundin, Mami, Tante, Nichte…) Handgefertigt, im Atelier von KlamitKa und vor allem nach eigenen Wünschen künstlerisch hergestellt. Das Innenfutter aus so einem schicken Stöffchen und außen: Ohje – ob ich es wohl schaffen würde mich zu entscheiden? Silber-glitzer, schwarz-cool oder Lieblings-Spitze? Ja, gut, ich höre ja schon auf zu schwärmen und sage: ran die Tasten! Wenn ihr hier einen Kommentar hinterlasst könnt ihr eure persönliche, individuell gefertigte Clutch gewinnen. Eine Woche habt ihr Zeit – also bis zum 21.12. um 23.59 Uhr. Die Gewinnerin bekommt eine mail und schickt dann ihre Wünsche an die liebe KlamitKa (guckt mal schnell auf ihre Seite, sie macht noch mehr tolle Brautaccessoires…). Hier könnt ihr unsere Verlosungsregeln nachlesen. Wenn ihr das wollt. Viel Glück! PS: Wenn ihr noch wissen wollt, was in eine Handtasche der Braut gehört: das hier.

Hippie-go-West-Shooting der Hochzeitsakademie

Warum machen die von der Hochzeitsakademie eigentlich so ein aufwendiges Shooting? Ganz einfach: Weil es das so noch nicht gab. Oder habt ihr schonmal so eine Whiskey-Bar, schwebende Baumwolle und Riesen-Traumfänger als Hintergrund eines turtelnden Brautpaars gesehen? Der aktuelle Hippie-Boho-Style und die Deko mit Naturmaterialien Ton in Ton – für dieses Shooting wurden zwei der angesagtesten Trends kombiniert und etwas Neues geschaffen. Jedes Detail ist mit Liebe und Bedacht passend zum Thema ausgewählt. Kommt mit und lasst euch inspirieren. Vielleicht findet ihr die ein oder andere Anregung für eure Hochzeit? Organisiert hat das Shooting Sandra, die Hochzeitsfee Freiburg. Wenn ihr Brautpaare im Südbadischen sorgenfrei Hochzeit feiern wollt, die perfekt bis ins Detail organisiert ist – hin da! Die Fotos sind von Katrin und Sandra – wie immer ein Fest fürs Auge. Wenn wir die Bilder betrachten hören wir die Bullen schnauben, riechen das Gras und spüren den Wind auf der Haut. Jemand Durst? Gehen wir zur Whiskey-Bar: dekoriert von der unglaublich kreativen Jessica von I-Tüpfelchen, mit Quasten und Stoffen von Halbach Seidenbänder. Die Karaffen von …

Unser Lieblingskleid von Mona Berg {Bridal Fashion Days}

Zum Abschluss unserer Fashion-Days wollen wir mit euch barfuß an den Fluß gehen und den Sommer spüren. Nathalie Sobriel hat uns dieses Shooting mitgebracht und gefragt, ob wir es mögen? Mögen wir. Nicht nur, weil die Narzisse unser Lieblingskleid von Mona Berg ist. Nicht nur, weil auf den Fotos die Sonne mit den Haaren um die Wette glänzt, sondern auch, weil Nathalie eine außerordentlich emphatische Fotografin ist und dabei immer gelassen und hilfsbereit. Wie übrigens auch Mona – sie hatte uns damals für das Shooting der Hochzeitsakademie nicht eins sondern 4 (in Worten: vier) Kleider zur Verfügung gestellt. Das nenne ich mal großzügig! Deswegen beenden wir unsere großen Fashion-Days mit Designern aus New-York, London und Deutschland mit einem ganz lieben Gruß in den Norden und Süden der Republik und wünschen uns, dass in der Hochzeitsbranche ausschließlich so warmherzige und großzügige Menschen wie die beiden rumlaufen mögen. Na, ihr lieben Bräute? Seid auf dem manchmal etwas steinigen Weg Richtung Traum-Hochzeitskleid ein Schrittchen weiter gekommen? Also, wir könnten uns wirklich nur schwer entscheiden und würden am Liebsten …