Alle Artikel in: Blumenliebe

Heiraten an der Nordsee: Palm Beach Wedding Strandshooting

Lasst euch verzaubern von den wunderschönen Aufnahmen eines traumhaften Strand Shootings! Wir präsentieren euch ein Style Shooting zum Thema „Palm Beach Wedding“, das am Strand von Sankt Peter-Ording stattfand. Es gibt wohl kaum etwas Schöneres als sich am weißen Sandstrand, mit türkis funkelndem Wasser, exotischen Blumen und bei strahlendem Sonnenschein das Ja-Wort zu geben. Für viele ist die Karibik der perfekte Ort dafür. Aber man muss nicht mit der gesamten Hochzeitsgesellschaft gleich um die halbe Welt reisen. Mit unserer Fotostrecke voller Inspirationen kann man sich den Traum von einer Hochzeit am Meer an vielen Orten in Deutschland erfüllen. Für die Dekoration galt ganz klar: Farbe bekennen. So kamen kräftige Farben passend zur türkisfarbenen Meereslandschaft ins Spiel. Die Farbkombination Orange, Pink und Türkis zog sich wie ein roter Faden durch das Konzept des Karibik Traums. Nicht nur die Dekoration, sondern auch die Papeterie, Candy Bar und auch der Blumenschmuck bekamen ein Stück dieser Farbenfreude ab. Die Candy Bar samt den beiden Hochzeitstorten wurde auf alten Holzkisten aufgebaut und mit Accessoires wie einer luftig leichten Decke, Kerzenständern und …

Boho-Hochzeit auf der grünen Wiese: Fahrt ins Blaue

Ein altes Wohnmobil, eine grüne Wiese, strahlender Sonnenschein: dieser Styled Shoot von Dominic und Matthias von Topf liebt Deckel und Kollegen versprüht pures Freiheitsgefühl. Ein Brautpaar startet zum gemeinsamen Roadtrip zu zweit, cruist durch die Landschaft, ohne Programm, ohne Ziel. Die Deko: bunte Sommerblumen. Die Outfits vom Brautpaar: lässiger Hipster-Chic, inspiriert vom verträumten Hippie-Style der wilden 70er.  Mitwirkende: nur Braut und Bräutigam, ganz ungestört – abgesehen von den beiden zutraulichen Vierbeinern. Mit dir fahre ich überall hin – im Cockpit des Wohnwagens zählen weder Raum noch Zeit, sondern nur das Wir. Die Sonne scheint, der Weg ist das Ziel. Wir halten, wo es uns gefällt! Alle Utensilien für einen stilvollen Picknick-Stop sind an Bord, ein duftender Guglhupf wartet darauf, vernascht zu werden. Dazu etwas Prickelndes zum Anstoßen – auf uns zwei, bis ans Ende der Welt! Der zweite Vierbeiner gesellt sich dazu – es ist aber auch zu gemütlich an diesem sonnigen Plätzchen. Der Bräutigam hängt sein Sakko an die Fahrertür und zeigt seine Hosenträger, die zur blumigen Fliege und den gemusterten Manschenttenknöpfen passen. Flower-Power vom Feinsten! Hier bleiben wir, bis die …

Frühlingshochzeit in Winterthur: Styled Shoot

Mit Liebe zum Detail und viel Stilgefühl kreiert Hochzeitsplanerin Zrinka Sanjic Hochzeiten. Ihre Vision für dieses Shooting mit einem Team von Hochzeitsdienstleisterin aus der Schweiz und aus Deutschland war, in der elegant-rustikalen Villa Bridler im schweizerischen Winterthur eine intime, romantische Atmosphäre für eine frühlingshafte Hochzeit zu schaffen. Zrinka kombinierte tiefe beerige Rottöne mit weichem Rosa und hellgrünen Akzenten. Das Brautkleid mit Vintage-Touch aus Spitze und Tüll und der stilechte Anzug des Bräutigams stammen von Zoro Brautmode in Zürich. Mihaela Rankova von Miracle Beauty zauberte für die Braut glamouröse Locken im Stil des alten Hollywood. Der beerenstarke Rotton der Lippen fügt sich ins Farbkonzept mit Brautschmuck, Blumenkranz und Brautstrauß. Funkelnd, filigran und absolut red-carpet-verdächtig finden wir die Peeptoes mit Keilabsatz von Emmy London. Martina von MeiTherese beweist mit ungewöhnlichem Brautschmuck aus zarten Perlen in kräftigen Beerentönen, dass Brautschmuck auf keinen Fall Weiß sein muss. Evelyn Krebs und ihr Team von Stil und Stiele gestalteten Brautstrauß und Blumenkranz im üppigen Rustic Chic. Der Wintergarten der alten Villa sorgte für einen Kontrast zu der eleganten Tafel mit Gedecken in Silber- und Goldtönen. Zuckerkuss kreierte eine aufwändige fünfstöckige …

Hochzeit im Theater: Styled Shoot im Kurhaus Göggingen

Ein Styled Shoot mit dem Motto „Hochzeitstraum im Theater“ inszenierten die beiden Fotografinnen Andrea Drees und Petra Losbichler im Parktheater des Kurhaus Göggingen. Der klassische Rahmen inspirierte sie zu einer Farbpalette aus Elfenbein, Rosenquarz, Beere und Gold. Doch halt – bevor es hier mit vielen tollen Bildern weitergeht, müssen wir kurz reden! Liebe Bräute: Das hier ist ein Styled Shoot. Keine echte Hochzeit. Was Ihr auf diesen Bildern nicht seht, sind die vielen Beteiligten (unter diesem Post alle verlinkt!), die um diesen opulent dekorierten Tisch herumscharwenzeln, die Braut und den Bräutigam (Models!) abpudern und jedes Härchen in Position bringen, alles ins richtige Licht setzen und so lange arrangieren, perfektionieren und fotografieren, bis alles ist, wie es sein soll. Bei einer echten Hochzeit schafft das kein Mensch. Wieso wir Euch das erzählen? Wir durften kürzlich einen sehr erfolgreichen Hochzeitsfotografen interviewen. In diesem Gespräch fiel ein Satz, so schön prägnant, das er hängen bleibt: „Echte Brautpaare werden dadurch getäuscht und fallen auf die Schnauze, wenn sie ihre eigenen Fotos sehen.“ Und wenn wir eines nicht möchten, dann das: Euch täuschen. Deswegen …

Statement-Brautstrauß: Der Sommer liebt es üppig

Nichts gegen einen kleinen, kugeligen, sanften Brautstrauß, der zart wie nebenbei daherkommt sich nicht in den Mittelpunkt drängend die Braut einfach nur schmücken will. Aber diesen Sommer lieben wir Statement-Sträuße. Groß. Üppig. Wow! Die Blumen-Künstlerin Tabea-Maria Lisa hat uns für ein Shooting drei Prachtexemplare gebunden, unterschiedlich und einmalig schön: „Meine Sträuße mache ich immer bewusst etwas grösser, da ein Brautstrauss auch etwas darstellen darf und als passendes Accessoires zum Kleid der Braut getragen werden soll„, sagt die Tabea-Maria und hat uns noch mehr Infos zu den verschieden Brautsträußen mitgebracht: Sommerlich-heller Brautstrauß „Den Brautstrauß habe ich mit Pfingstrosen, Rosen, Levkojen, Lisianthus, Veronica und div. Grün gebunden. Ausser den Pfingstrosen und Levkojen sind die restlichen Blumen das ganze Jahr erhältlich. Eine wilde Form, wird oft etwas größer gestaltet und eignet sich sehr gut, zu einem leichten, sehr schlichten Kleid zu kombinieren.“ Bunter Brautstrauß „Der kompakte und etwas wilde Brautstrauß habe ich bewusst und auf Wunsch in diesen Farben angefertigt. Ich habe das Bordeaux, mit Brombeere, Violett und Gold kombiniert um so eine interessante Farbkombination zu schaffen. Dafür habe ich Levkojen, Ginster, gefüllte …

Green Wedding: Wald- und Wiesenhochzeit im Boheme-Stil

Eine Hochzeit auf der grünen Wiese in einer Berliner Försterei, zwischen alten Obstbäumen, mit Candy Bar, frischen Beeren und entzückenden Blumenmädchen – was für eine zauberschöne Inspiration von feinimdesign und GordiPics Fotografie. Und nicht nur das: Alle Mitwirkenden stammen aus der Region. Manuela und Diana, die beiden Mädels von feinimdesign, haben eine grüne Seele und gestalten Hochzeiten am liebsten nachhaltig und umweltschonend. Schaut mal, wie großartig das aussehen kann. Die Papeterie ist von Hand illustriert und versprüht Sommer-Feeling mit Brombeeren, Melone, Himbeeren und bunten Wald- und Wiesenblüten. Hört Ihr die Bienen summen? Riecht Ihr den Duft von frischen Blättern und sonnenwarmem Holz? Spitzendecken und Geschirr aus Großmutters Zeiten bringen Vintage-Charme ins Spiel. Kinder sind bei diesem Hochzeitskonzept herzlich willkommen – nicht nur als Blumenmädchen, auch als kleine Gäste, die sich genauso über angenehme Unterhaltung freuen wie die Großen! Die Spielwiese wird zur Ruheinsel, nachdem die Kleinen sich beim Spielen ausgetobt haben und der Bauch voll ist mit Beeren aus der Nasch-Ecke. Den beerigen Naked Cake und die fruchtigen kleinen Törtchen hat Anna-Maria aka Fräulein Wild gebacken. Diese Hochzeitstorte könnt Ihr …

Gold, Grün und Prunk: Hochzeitsinspiration im cleanen Look

Ein Styled Shoot mit drei Bräuten – das ist schon etwas Besonderes. Der gesamte Look dieser Hochzeitsinspiration, fotografiert von Sabine Lange, wirkt auf uns ätherisch, nicht von dieser Welt. Wie Schaufensterpuppen ragen die Schönheiten in Weiß aus den grünen Gewächsen. Blüten ranken sich durch aufwändig geflochtenes Haar, Brautsträuße wirken wie frisch gepflückt. Dazu passt der feenhafte Stil der Brautkleider – reduziert in der Schnittführung, aufregend in den Details. Die Deko: Highlights in Grün, naturbelassene Akzente und Tupfer in schimmerndem Gold für den Prunk-Faktor, geerdet durch eine schwarze Umrahmung. Glas und Perlen lassen alles leicht und luftig wirken, fast schwebend. Kleine Vögelchen tummeln sich auf der Hochzeitstorte, daneben eine Blumenwiese aus duftigen Cupcakes. Kommt mit zum Rundgang durch dieses Gewächshaus! Herzlichen Dank an alle Beteiligten für diese wunderschöne Inspiration! Hochzeitsdienstleister Papeterie: Andrea Wolf | Druck: Butz & Bürker |  Floristik: Reiner & Ralf Kordbarlag | Design-Pflanzgefäße: Teramico | Styling: Carolin Ghodoussi | Dekoration: Eva Schmidt | Fotografie: Sabine Lange | Assistenz: Beate Lauricella | Location: Gut Wensin

Hippie-go-West-Shooting der Hochzeitsakademie

Warum machen die von der Hochzeitsakademie eigentlich so ein aufwendiges Shooting? Ganz einfach: Weil es das so noch nicht gab. Oder habt ihr schonmal so eine Whiskey-Bar, schwebende Baumwolle und Riesen-Traumfänger als Hintergrund eines turtelnden Brautpaars gesehen? Der aktuelle Hippie-Boho-Style und die Deko mit Naturmaterialien Ton in Ton – für dieses Shooting wurden zwei der angesagtesten Trends kombiniert und etwas Neues geschaffen. Jedes Detail ist mit Liebe und Bedacht passend zum Thema ausgewählt. Kommt mit und lasst euch inspirieren. Vielleicht findet ihr die ein oder andere Anregung für eure Hochzeit? Organisiert hat das Shooting Sandra, die Hochzeitsfee Freiburg. Wenn ihr Brautpaare im Südbadischen sorgenfrei Hochzeit feiern wollt, die perfekt bis ins Detail organisiert ist – hin da! Die Fotos sind von Katrin und Sandra – wie immer ein Fest fürs Auge. Wenn wir die Bilder betrachten hören wir die Bullen schnauben, riechen das Gras und spüren den Wind auf der Haut. Jemand Durst? Gehen wir zur Whiskey-Bar: dekoriert von der unglaublich kreativen Jessica von I-Tüpfelchen, mit Quasten und Stoffen von Halbach Seidenbänder. Die Karaffen von …

Blumenkreationen zum Staunen und Schwelgen von Hochzeitsblumen.ch

Ist es die Liebe zum Detail, die uns staunen lässt – dieser kleine Fingerring aus Glück und Moos? Ist es dieses Haben-wollen, was uns überfällt, wenn wir diese Handtasche aus Sansevieria-Blättern und Blumen sehen? Ist es diese Krone, die wir so gerne mal mit den Fingern angucken wollen? Oder der Mut, den wir spüren, wenn wir den Bräutigam mit einem riesigen Blumenkranz sehen? Wir wissen es nicht. Wir wissen nur: wenn wir je wieder schlechte Laune haben sollten oder uns fragen sollten, warum wir das alles hier eigentlich machen. Dann gucken wir uns die Fotos an, freuen uns und wissen: darum machen wir das. Wir machen diesen Blog, weil wir kreative Menschen, wie die Künstlerinnen von Hochzeitsblumen.ch fördern und ihre Arbeiten an Licht bringen wollen – wie diese Blumenschöpfung aus den Tiefen des Sees. Ihr sucht noch einen passenden Brautstrauß? Da können wir helfen. Wie wäre es mit einer gefüllten Perlmutt-Muschel, einem Königinnen-Zepter oder – wie gesagt, unserem Lieblingsstück, äh: Strauß – einer Blumentasche? Wir machen diesen Blog, weil wir euch, ihr lieben Brautpaare, Inspirationen …

Märchenhafte Hochzeitsinspiration von Ludmilla Parsyak

Ludmilla hat ein altes Bild immer geliebt. Eines, das im Schlafzimmer ihrer Oma hing. Dunkeltiefgrünes Wasser eines verborgenen Bergsees. Am Ufer: Frauen, fabelhaft schön, wie Königstöchter aus einem Märchen. Lässig liegend genießen sie das Leben und die saftigen Früchte. Kennen kein Morgen, kein Newsfeed und keine Steuererklärung. Blinzeln in die Sonne. Sich selbst genug. In der Fabelwelt von Ludmillas Gemälde wachsen die schönsten Blumen in der Mitte des Sees, bereit, verschenkt zu werden. Ludmilla ist eine Frau der Tat und macht Märchen wahr. Sie steigt ein in das Gemälde und nimmt uns mit in ihre Träume. Denn mit dieser Szene beginnt eine ganze Geschichte. Ludmilla erzählt ihre Fabel, wie es nur eine große Fotografin kann: in Bildern, schön wie Gemälde. Geschichten von Liebe und Schönheit verstehen wir ohne Worte und sehen mit dem Herzen. 1. Schönheiten am See 2. Die Wanderer 3. Die Begegnung 4. Eine Hochzeit wird vorbereitet 5. Das große Hochzeitsfest      6. Das Festmahl 7. Für immer zusammen. Wir pusten über den See, löschen die Kerzen und sagen mit ein paar Tränchen in den Augen von Herzen Danke an Ludmilla, dass wir …

Hochzeitstrend 2016: Federn, erdige Farbe und Kupfer

Tabea Maria-Lisa von TML Floristik und Dekoration aus Bern ist die elegante Lady unter unseren Trendscouts – sie stylt die ganz großen Feste. Wenn sie also nicht weiß, was nächstes Jahr im Hochzeits-Deko-Bereich Trend wird: wer dann? Dabei erzählt sie uns nicht nur, WAS Trend werden können – sondern auch, wie sie zu ihren Erkenntnissen gekommen ist. Danke! Wenn eine Hochzeitsfloristin und -dekorateurin im September Trends für das kommende Jahr voraussagen will, ist das zugegebenermassen ein äusserst mutiges Unterfangen, denn die Suche im Internet und in Zeitschriften führt vorerst zu einer ernüchternden Fehlanzeige. Will sie eine Voraussage dennoch wagen, muss sie sich – und damit steht sie wohl nicht alleine auf weiter Flur, manche andere Branchen werde es ihr gleichtun – dabei a) an den Modetrends, insbesondere der Hochzeitsmode für das Jahr 2016 und b) an dem kürzlich von Pantone veröffentlichten Fashion Color Report orientieren. Aus einer anfänglichen Fehlanzeige wird sodann schlagartig eine Unmenge an möglichen Trends. Ich beschränke mich darum im Folgenden auf drei mögliche Wedding-Trends für die Floristik und Dekoration im Jahr 2016, …

Hochzeitsprofis im Interview: Blumen-Lady Hürriyet von Botanic Arts

Ihr habt es gut. Ihr dürft jetzt heiraten und nicht vor – sagen wir mal – zehn Jahren. Ihr habt es gut, weil es mittlerweile so viele kreative Hochzeitsprofis gibt. Künstler, die vieles anders machen als früher. Die keine Blumensträuße von der Stange verkaufen, sondern individuell beraten und ihren Job mit Liebe machen. Das heisst nicht, dass man diese Menschen mit Leidenschaft früher nicht auch finden konnte. Nur war es viel schwerer. Es hat sich viel getan in der Hochzeitsbranche in den letzten Jahren. Wir wollen es euch ja leicht machen und stellen euch deswegen in unserer neuen Reihe „Hochzeitsprofis im Interview“ Menschen vor, deren Leidenschaft es ist, eure Hochzeit zum schönsten Fest zu machen. Und weil wir die Blumenkreationen von Hürriyet von Botanic-Art in Berlin wirklich lieben, haben wir sie zum Interview gebeten. In drei Sätzen: Wer bist du und was machst du? Ich bin Hürriyet Bulan. Lebe in meiner flower-power-Welt, umgeben von Blumen und schönen Dingen. Durch Zufall habe ich meine Leidenschaft für florales & event-design entdeckt und seit 15 Jahren schenke ich Freude mit meinen Designs. Was …