Alle Artikel in: Aus der Redaktion

Wir suchen Dich!

Wir lieben was wir tun und wir möchten weiter wachsen. An alle Hochzeits-Junkies, Blog-Addicts und Bridezillas for Life: Wir suchen für unser marryMAG Verstärkung in den Bereichen Sales Support und Assistenz – ortsunabhängig und auf freiberuflicher oder 450-Euro-Basis. Sales Support Du fühlst Dich sowohl online als auch im Print-Bereich in der Werbung zu Hause und entwickelst mit Begeisterung Ideen, wie unsere Kunden sich optimal auf unseren Plattformen präsentieren können? Du bist ein sehr kommunikativer und lösungsorientierter Mensch, der flexible Arbeitszeiten und abwechslungsreiche Aufgaben liebt? Dann möchten wir Dich unbedingt kennenlernen! Assistenz Du hast Mail-Account, Telefon und Redaktionsplan fest im Griff, auch wenn um Dich herum ein mittelschwerer Sturm tobt? Wenn’s mal stressig wird, blühst Du erst so richtig auf und mit Deiner guten Laune steckst Du andere an? Unsere tiefste Bewunderung ist Dir gewiss – und wir sollten ganz bald einen Kaffee zusammen trinken. Vielleicht wird das der Beginn einer wunderbaren Zusammenarbeit. Wenn du für kreative und individuelle Hochzeiten brennst, über ein hervorragendes Netzwerk in der Branche verfügst und Zuverlässigkeit Dein zweiter Vorname ist – dann bist …

Weihnachtsgrüße

Am liebsten möchten wir heute jeden Einzelnen fest drücken, der hier regelmäßig vorbeischaut und sich sogar einen Tag vor Heiligabend die Zeit nimmt, unsere Zeilen zu lesen. Danke, dass Ihr da seid! Heute machen wir es kurz und lassen Euch nichts als eine dicke virtuelle Umarmung da. Wir wünschen Euch kuschelige Tage mit Euren Lieben bei flackerndem Kerzenschein und vielleicht ein paar Schneeflöckchen. Macht es Euch gemütlich, haltet einen Platz am Tisch frei für die Liebe und lasst den Stress und die Hektik draußen vor der Tür. Wir verabschieden uns natürlich nur kurz, kommende Woche sind wir wieder für Euch da mit spannenden Behind-the-scenes, Veranstaltungstipps und einem kleinen Special zum Thema Hochzeitsplanung. Aber in den nächsten drei Tagen ist das alles nicht wichtig. Wir verteilen jetzt noch ein paar Mistelzweige auf unserem Weg, zünden die Kerzen am Weihnachtsbaum an und schauen, ob noch ein paar Lebkuchenherzen da sind. Das marryMAG-Team wünscht Euch frohe Weihnachten! Macht es Euch schön. PS: Das tolle Foto stammt aus dem rockigen Weihnachtsshooting von Sissi Schrott und Kerstin Weidinger – mehr davon in …

Unsere Winter-Love-Edition ist da!

Wart Ihr schon am Kiosk heute, oder beim Zeitschriftenhändler Eures Vertrauens? Vielleicht musstet Ihr ja auch nur ein paar Schritte zum Briefkasten? Wie auch immer: HABT IHR SIE SCHON??? Unsere brandneue Winter-Love-Edition mit so viel Liebe und Inspiration, dass wir es die letzten Tage kaum ausgehalten haben: Heute erscheint sie endlich ♡ Bei Facebook gab es schon viele kleine Sneak Peeks von den wunderbaren Menschen, die mit ihren Ideen, Fotos und ganz viel Kreativität einen riesengroßen Beitrag geleistet haben zu unserem November-Heft. Damit Ihr lieben Bräute in spe ab jetzt… …bei Glühwein und Plätzchen ganz gemütlich durch traumhafte Winter-Inspirationen blättern könnt …eine Vorstellung bekommt, wie EUER Brautkleid und Euer Styling am Hochzeitstag aussehen könnten …echten Brautpaaren beim Heiraten zuschauen und wertvolle Tipps mitnehmen könnt …in Eurem Weihnachtsurlaub mal was Neues ausprobiert und vielleicht ein Hochzeits-Origami faltet …Eure Hochzeitslocation findet oder zumindest die Frage beantworten könnt: An Land oder unter Wasser?? …gemeinsam mit Lara, unserer #Braut2017, den Planungswahnsinn durchsteht. Ein riesengroßes Ideen-Paket haben wir für Euch geschnürt und Ihr dürft es gleich heute auspacken! Wir sind dezent …

Jetzt vorbestellen: Unsere Winterausgabe

Eine Runde Glühwein und Spekulatius, bitte: Unsere Winterausgabe ist fertig! Hurra. Wir haben für Euch recherchiert, getextet, korrigiert, fotografiert und mal wieder gezittert, ob alles rechtzeitig klappen wird. Aber auf unser Team ist eben Verlass. An dieser Stelle ein spezielles Dankeschön an zwei Menschen hinter den Kulissen, ohne die all das nicht gehen würde: an Bastian, unseren Grafiker, der so gut wie keinen Schlaf braucht und einfach versteht, was wir meinen, wenn wir im größten Stress fordern: „Mach da mal bitte so ein winterliches Chanel-Rot rein!“ Basti, Du rockst!! Das zweite Dankeschön geht an Katherina, das Herz unserer Redaktion, die jeden Fehler findet, mal eben nebenbei auf den Kamera-Auslöser drückt für ein Foto, das noch fehlt und an alles denkt, wenn uns das Hirn glüht. Danke, dass Du da bist! So. Das mussten wir kurz los werden. Aber Ihr wollt jetzt wissen, was Euch in der neuen Ausgabe erwartet. Ein Highlight ist natürlich das Thema Winterhochzeiten. Wir zeigen herzerwärmende Inspirationen und echte Hochzeiten von Bräuten, die sich im Winter getraut haben. Und außerdem: Schloss, Scheune oder mal …

Wir suchen die Braut 2017

Bist Du verlobt? Steht ihr am Anfang eurer Hochzeitsplanung? Willst Du eine moderne, persönliche, stylische und lässige Hochzeit feiern? Dann bewirb Dich jetzt als unsere #MMWWBraut. Denn: wir haben was für Dich vorbereitet. Wir, das sind die charmanten und fachkundigen Ladies von WonderWed und wir von marryMAG. Wenn Du die #MMWWBraut 2017 wirst, bekommt Du von uns: eine rundum-Hochzeitsplanung Online. Wir verraten euch die besten Dienstleister, stehen für alle Fragen zur Verfügung, halten virtuell Händchen, nehmen den Streß und geben dafür viel Spaß und Freude bei der Vorbereitung. Wir begleiten euch bei den wichtigsten Schritten eurer Hochzeitsplanung persönlich Ihr bekommt von einem bekannten Fotografen ein Fotoshooting. Die Fotos dürft ihr frei und zum Beispiel für eure Einladungskarten verwenden. Der Knüller: Ihr bekommt ein paar Ringe von Rauschmeyer im Wert von 1.500 Euro, die ihr euch selber aussuchen dürft. Außerdem: Weitere Goodies und Geschenke, die wir noch als Überraschungen für euch vorbereitet haben. Was ihr dafür tun müsst? Nicht viel. Schreibe uns bitte eine Mail an braut2017@marrymag.de mit: einem aktuellen Foto von euch ein Link zu …

Neues aus der Hochzeitsbranche – von uns, für Euch

News und Infos aus der Hochzeitswelt für Euch Dienstleister aus der Hochzeitsbranche – wo gibt es die? Ab sofort in unserer marryMAGmail! In unserem Newsletter möchten wir Euch mitteilen, was so los ist. Bei uns, bei unseren Partnern und im Hochzeitsbiz. Natürlich nur das, was wichtig und spannend ist. Events, Wettbewerbe und Aktionen: Ab sofort verpasst Ihr nichts mehr. Zum Blättern, Lesen und Stöbern bleibt nicht immer Zeit. Deshalb findet Ihr in der marryMAGmail, kurz und knackig, ausgewählte News aus der marryMAG-Redaktion. Anders als Blog, Magazin und unsere Social Media Plattformen ist dieser neue Kanal exklusiv für Euch Hochzeitsdienstleister gemacht. Mit wenigen Klicks seid Ihr dabei: Hier könnt Ihr unsere marryMAGmail abonnieren. Foto: Zuzu Birkhof

Unser neues Magazin ist da!

Oh nein! Pepper liest die neue marryMAG. Pepper! Gib das sofort her! Was ist denn daran so toll, das Du das unbedingt haben musst? Pepper ist erstens unser Fan der ersten Stunde (erinnert ihr euch noch an die erste Ausgabe, ist unglaubliche drei Jahre her, und die Brautsträuße?) und zweitens der einzige Hund der Welt, der nicht bellt. NIE. Bellt. Aber wir können Gedanken lesen, nicht wahr, Peppi? Peppilein? Jetzt komm schon… Sag uns wenigstens einen Grund, warum alle Bräute die neuen marryMAG kaufen sollten, ok? Einen? Es gibt unzählige! Weil für jede Braut etwas dabei ist. Für… … alle Fashionistas: in der marryMAG gibt’s in blumig-bunter und wild-romantischer Kulisse die Lieblingsmodelle der Kollektionen 2017. So schöne Menschen in so schönen Kleidern habe ich noch nie gesehen. Das nächste Hochzeitsjahr wird duftig-leicht, kommt mit neuer Klassik und zeigt viel Haut. Das sage ich nur: wow! … alle DIY-Fans, natürlich: Diesmal habe ich gelernt, die Kalligraphie-Feder zu schwingen und einen Brautstrauss zu binden. Naja. Katrin hat mir geholfen. Aber wenn die das kann, dann könnt ihr das …

Hinter den Kulissen: Where the magic happens

Dass unser August-Heft eine ganz besonders blumige Ausgabe wird, ist kein Geheimnis mehr – das Cover habt Ihr ja bestimmt schon entdeckt. Knüller, oder? Wir sind verknallt. Und es kommt noch besser: im Magazin geht es weiter mit den Blumen-Backdrops, einem Brautstrauß-DIY, Blütenkränzen und und und. Von den Ergebnissen des Shootings, das Bina Terré und Janine Hohmann für uns inszeniert haben, waren wir so begeistert, dass wir unbedingt einen Blick hinter die Kulissen werfen wollten. Und natürlich mussten wir wissen: WIE haben die Mädels diesen Wahnsinns-Hintergrund gebaut? Ja, die „Braut“ ist wunderschön, nicht wahr? Wir sind hin und weg. Wie Stylistin Janine die sechs verschiedenen Looks gezaubert hat, verrät sie Euch im Heft (ab 31. August am Kiosk oder in Eurem Briefkasten). Hier und heute dürfen wir mit ihr einen Blick hinter die Kulissen werfen – oder eher gesagt: hinter den Blüten-Vorhang. Janine: „Ich habe feinen Tüllstoff in verschiedenen Farben verwendet, passend zu den Blumen. Die Blumen habe ich mit Heißkleber am Stoff befestigt. Ein Scheinwerfer hinter dem Stoff ließ etwas Licht durchscheinen. Dadurch wirkt alles ganz …

Behind the scenes. Heute: Team Schweiz.

Wir machen weiter in unsere beliebten Reihe: wer steckt denn da hinter der marryMAG? Wenn ihr nochmal gucken wollt: Katherina ist bei uns im Team, fab Astrid natürlich. Auch über mich gibt es einen kleinen Text. Ich klicke da gar nicht mehr hin, weil man mit so viel Lob ja irgendwie schwer umgehen kann. Die Sache mit der H&M-Bluse, ihr kennt das. Heute habe ich die Ehre, euch Vanessa Winter vorzustellen. Sie ist Hochzeitsfotografin, Kommunikationsfüchsin, Organisationstalent, lebt wie ich in der Schweiz – und ist ab sofort für unsere Partner zwischen Baden und Bern, zwischen Zürich und Zermatt zuständig. Ihr kennt uns ja: Wir planen hinter den Kulissen immer weiter. Ständig neue Projekte, die wir austüfteln, die wir in unseren Köpfen bewegen und die zwischen den Tastaturen hin- und herfliegen. Ich darf eigentlich noch nichts sagen. Aber was soll’s, ihr ahnt es eh schon: Wenn die Sterne günstig stehen, dann machen wir eure marryMAG in nicht allzu ferner Zukunft exklusiv für Schweizer Brautpaare und Hochzeitsprofis, Blog und Print. YEAH! Puh, jetzt ist es raus! Drückt uns und vor allem Vanessa die …

Jetzt vorbestellen: unsere August-Ausgabe

Whoohoo, der Countdown läuft wieder. Noch neun Tage, bis unsere neue Ausgabe erscheint!! Letzte Woche haben wir eine große Party gefeiert in der Redaktion – so nennen wir das, wenn Chris und ich von morgens bis abends den Schreibtisch unseres weltbesten Grafikers belagern, den zum Glück absolut nichts aus der Ruhe bringen kann, nebenbei die Kolumnen fertig rocken, doch noch kleinste Fehlerchen finden, letzte Änderungen einbauen und parallel die Themen für das übernächste Heft abstimmen. Klingt irgendwie stressig. Ist es auch. Und gleichzeitig die beste Party ever. Denn jede einzelne Strecke in unserer August-Ausgabe ist einen kleinen Happy Dance wert. Wir haben ein 24-seitiges Fashion Special für Euch mit den unterschiedlichsten Brautkleidern, wunderschön in Szene gesetzt von Theresa (hinter der Kamera: Anna und Andreas) und Ludmilla. Bina und Janine haben eine Braut sechs mal anders gestylt und verraten geheime Beauty-Hacks. Das neue Süß haben wir für Euch in Berlin (ein Dreifach-Yeah an Marco, Zuzu und Sarina), in Hamburg (liebe Grüße an die Kollegen von Jö Makrönchen!) und im Bücherregal entdeckt (herzlichen Glückwunsch, liebe Jasmina). Wenn Ihr Euren Brautstrauß selbst binden oder mehr über …

Unsere Redaktion: 6 Fakten über Chris. Und eine Liebeserklärung.

Heute vor genau einer Woche saß ich hier vor dem Rechner mit Pippi in den Augen. Las immer wieder diesen Text, den Chris über mich geschrieben hatte. Fast war es mir ein bisschen unangenehm – so viel Lob ist man ja nicht gewohnt. Ihr kennt das: Wenn jemand sagt „Tolle Bluse hast du heute an!“, dann antwortet man reflexartig sowas wie „Ach, die war ganz billig, bei H&M im Sale. Ist auch schon drei Jahre alt.“ Anstatt sich einfach zu freuen und Danke zu sagen. Ganz schön doof, oder? Ich hab mich jedenfalls gefreut. Sehr. Ich kenne das nämlich auch anders. Also, wirklich GANZ anders. Ich erinnere mich noch gut an das Gefühl jeden Sonntagabend, dieses „Hey monday, you bastard“-Gefühl, aber ohne jedes ironische Augenzwinkern. An nicht enden wollende Meetings mit schlechtem Kaffee und noch schlechterem Keksgebäck. An die Überstunden im Großraumbüro mit fluoreszierendem OP-Charme und an den Chef, dessen Ego so gerade eben in den neuen 7er BMW passt und der am angenehmsten ist, wenn er nicht da ist. Aber von dieser Sorte Chef möchte ich heute …

Unsere Redaktion, heute: die stellvertretende Chefredakteurin und beste Texterin ever.

„Chris stellt Astrid vor“ – steht heute im Redaktionsplan. WHAT? Wie soll ich das machen? Wo anfangen? Wo aufhören?  Es gibt so viel zu sagen. OK, here we go. Meine Lobhudelei auf die beste Texterin-Redakteurin-Kollegin ever und warum ich ständig Angst habe, dass das Telefon klingelt. Kürzlich habe ich Workshops zum Thema Texten gehalten und Astrid um ihren Rat gefragt. Was ist ihr Geheimnis? Für diese tollen, wunderbaren, witzigen, inspirierenden und genau auf den Punkt gebrachten Texte? „Ganz einfach: wenig Adjektive (na, danke!), und wenn dann keine wertenden. Neue Bilder schaffen statt abgegriffener Metaphern und, ach, was weiß ich. Texten kann man einfach. Oder man kann’s nicht“. Wir arbeiten nun seit drei Jahren zusammen. Für diesen Blog. Für das Magazin. So viele Buchstaben sind aus der Tastatur geflossen, haben sich zusammengefunden, wurden sortiert, verworfen und formiert um Bilder in eurem Kopf zu schaffen. An dieser Stelle möchte ich kurz unterbrechen und um Nachsicht bitten. Es kommt eines der Wörter, das ganz oben auf unserer black-list steht und das Astrid natürlich nie verwenden würde. Das Wörtchen: …