Alle Artikel mit dem Schlagwort: Hochzeitskleid

Marylise: Trunkshows der Kollektion 2018

Das belgische Designer-Label Marylise-Bridal überrascht uns mit der Kollektion 2018 in neuem Look. Die Macher selbst nennen es #easychic uns so kommen die Kleider bei uns an: viel lässiger als bisher, natürlich mit tollen Rückenausschnitten (was sonst) und trotzdem stilvoll elegant. Die richtige Mischung also für Bräute, die den Flair von Boho-und Vintage-Hochzeiten einfangen wollen aber trotzdem ohne Rot zu werden vor dem Altar stehen wollen. Oder bei einer freien Trauung den Moment genießen wollen, ohne dass sich Oma fragt, ob das jetzt noch ein Hochzeitskleid ist oder vielleicht doch schon ein Negligé? Angezogen, ohne übertrieben zu sein. Mehr Design, weniger Chichi. Ihr wisst schon. Wir bekennen uns als Fans des neuen Styles von Marylise (hier hatten wir euch schon einmal die Fotos vom Catwalk gezeigt) und wenn ihr die Schönheiten bald Live und in Farbe sehen wollt, habt ihr dazu einmal ganz im Norden und einmal ganz im Süden Gelegenheit: Marylise Trunkshow 2018 Mit all den schönen Kleidern im Gepäck reist das Team von Marylise diesen Herbst durch Deutschland uns ist zu Gast am: …

Hallo Brautkleid! Jessi {Braut 2015}

Das allererste Mal in ein Brautkleid zu schlüpfen gehört zu diesen Momenten im Leben, für die man eine Pausentaste braucht. Mal kurz die Zeit und vor allem die Gedankendisco im Kopf anhalten und den Moment aufsaugen, damit er es sich für immer als schöne Erinnerung gemütlich machen kann im Gedächtnis. Ging Euch das auch so?Jessi ist ja eher so der Typ Sofort-und-hier-und-jetzt-gleich.

Für marryMAG vor Ort: Hochzeitskleider von Soeur Coeur.

Kennt Ihr die Brautkleider von Soeur Coeur? Vor ein paar Wochen habe ich mich mit der Fotografin Melanie Metz für marryMAG auf den Weg gemacht um die Macherinnen des kleinen Brautmodelabels zu besuchen. Die beiden Schwestern haben mir alles gezeigt, ihren Showroom, das Atelier, die Werkstatt. Da herrscht eine ganz besondere Atmosphäre, kann ich euch sagen.

Ein Wochenende in Köln. {inkl. Kartenverlosung für die Hochzeitsmesse}

Habt Ihr am 16.+17. November (das ist nächstes Wochenende!) schon was vor? Nein? Dann empfehle ich euch dringend, mal wieder an den Rhein zu fahren! Ich verlose zwei mal zwei Karten für die wunderbare Hochzeitsmesse von rhein-weiss. Es gibt alles, was Ihr euch wünschen könnt. Zwanzig Dienstleister stellen aus und was ich in diesem Jahr ganz besonders gut finde: es gibt sogar eine Kinderbetreuung. Hier schonmal ein paar Inspirationen, klick, klick, staun!             Fotografie: Angela Krebs Konzept: Katrin Glaser und Angela Krebs Floristik: Florica Papeterie und Schrift auf dem Tisch: das papierlabor Hochzeitstorte: Madame Miammiam Geschirr: Alles klar! Wenn Ihr die Karten gewinnen wollt: hinterlasst einen Kommentar und sagt mir, was Ihr auf dieser Messe suchen (und finden!) wollt. Wenn Ihr mir auf facebook ein like schenkt, werde ich euch doppelt berücksichtigen. Mittwoch abend, 13.11. lose ich die Gewinnerin aus! Hier könnt Ihr meine Verlosungsregeln nachlesen. Und wenn Ihr schon in Köln seid, dann empfehle ich euch ganz dringend die Kreditkarte einzupacken und bei Noni vorbeizugucken. Dort ist am Samstag Outlet-verkauf. Flippt aus!!! …

Heute ganz in glitzer-funkel-schimmer-silber!

Ihr Lieben, habe mich durch den aktuellen DaWanda-Trendreport geklickt – was ich übrigens allen, und nicht nur denjenigen unter euch, die lieber machen lassen als selber basteln – WÄRMSTENS empfehle. So viel Kreativität auf einem Haufen. Der Wahnsinn. Beim klicken durch die Angebote bin ich gestolpert, hängengeblieben und staunend festgeklebt an diesem Brautkleid: Seht euch die Details an. Soso schön. Die Macher dieses Silber-Traums heißen femkit, Designer aus Berlin und haben ganz aktuell zu ihrer „normalen“ Kollektion (wobei – was ist schon normal…die anderen Sachen sind auch unnormal schön) – zusätzlich eine Brautlinie entworfen. Dieses Kleid beschreibt Cindy so: Unsere Lilly ist von sehr romantischer Natur. Grundsätzlich mache ich sehr sublime und smarte Designs, die sich durch raffinierte Schnitte und Details abheben. In Lillys Fall spreche ich den verspielten, romantischen Part einer Frau an. Ich seh in Lilly eine zierliche Braut, die sich elfengleich und filigran kleiden möchte. Sie ist sehr weiblich und träumerisch. Das Kleid wurde aus feinem Brautsatin in silbergrau-blau gefertigt. Der romantische Look wird durch den Einsatz von zarter Spitze abgerundet. Ein …